Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Wintersonnenwende am 21. Dezember: Die Tage werden endlich länger

Gute Nachrichten  

Ab heute werden die Tage länger

21.12.2020, 11:15 Uhr
Wintersonnenwende am 21. Dezember: Die Tage werden endlich länger. Sonnenaufgang über einem See (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Sonnenaufgang: Ab dem 22. Dezember werden die Tage wieder länger. (Symbolbild) (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Der 21. Dezember ist nicht nur irgendein Tag. Es ist ein ganz besonderes Datum: Heute begehen wir die Wintersonnenwende.

Es ist ein kalter, verregneter Tag im Dezember. Viele müssen noch Weihnachtsgeschenke besorgen, den Feiertagseinkauf erledigen oder in überfüllten Zügen zur Familie fahren. Das klingt alles andere als positiv. Doch ist der heutige Tag überstanden, geht es bergauf – zumindest in einigen Punkten. Was am 21. Dezember gut ist:

Der kürzeste Tag des Jahres

Der 21. Dezember ist der kürzeste Tag des Jahres. In Berlin ist es heute lediglich etwa 7:39 Stunden hell. Doch ab morgen scheint die Sonne täglich etwas länger – zu Silvester sind es dann schon rund fünf Minuten mehr Tageslicht als heute. Und es wird stetig mehr.

Der kürzeste Tag des Jahres wird auch Wintersonnenwende genannt. Diese markiert den astronomischen Winterbeginn auf der Nordhalbkugel. Das bedeutet, dass die Sonne dann senkrecht über dem südlichen Wendekreis der Erde steht.

Auf der nördlichen Erdhalbkugel findet die Wintersonnenwende entweder am 21. oder am 22. Dezember statt. Die nächste Wintersonnenwende ist am 21. Dezember 2021 um 16:58 Uhr.

Die längste Nacht des Jahres

Die Sonne geht vielerorts schon gegen 15:36 Uhr unter. Es steht uns somit die längste Nacht des Jahres bevor. Der Vorteil daran ist, dass Sie länger die Chance haben, den Sternenhimmel zu beobachten. Dadurch haben Sie beispielsweise die Chance, ein kleines Spektakel am Nachthimmel zu beobachten: Am 21. Dezember 2020 begegnen sich die beiden hellen Planeten Jupiter und Saturn. Letzterer ist sehr langsam und wird in dieser Nacht von dem – auf seiner Umlaufbahn – schnelleren Jupiter eingeholt. Somit können Sie die beiden Planeten während der Abenddämmerung sehr dicht beieinander sehen. Zu dieser Begegnung kommt es etwa alle 20 Jahre. 

Saturn und Jupiter im Dezember 2020 (Quelle: Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie)Saturn und Jupiter im Dezember 2020 (Quelle: Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie)

Naben der Planetenbegegnung können Sie beispielsweise auch die Ursiden beobachten. Diese Sternschnuppen stammen von dem Kometen 8P/Tuttle. Sie erreichen Ihren Höhepunkt am 22. Dezember.

In der Nacht ist ein weiterer, bekannter Meteorstrom, die Geminiden, jedoch nicht mehr zu sehen. Er erreicht seinen Höhepunkt am 14. Dezember und endet am 20. Dezember.

Einen weiteren Vorteil hat die lange Nacht: Sie können theoretisch länger im Bett bleiben. Denn es bleibt fast 17 Stunden dunkel.

Große Spektakel zur Wintersonnenwende

In Südengland, in Stonehenge, wird die Wintersonnenwende und somit die längste Nacht des Jahres normalerweise mit einem großen Event gefeiert. Dabei handelt es sich um eine altgermanische Tradition. Tausende Menschen, die sich teilweise als Barde oder Druide verkleiden, führen zur Wintersonnenwende rund um den Steinkreis spezielle Zeremonien durch. Als Glücksbringer tragen sie frisch abgeschnittene Mistelzweige mit sich.

Sonnenaufgang (Quelle: imago images/Photocase)Wintersonnenwende: Die Sonne geht über dem Polarkreis kaum auf. (Quelle: Photocase/imago images)

Am nördlichen Polarkreis ist der Tag ganz besonders. Denn dort geht die Sonne nicht richtig auf. Stattdessen wandert sie den ganzen Tag am Horizont entlang. Dadurch ist von morgens bis abends ein Sonnenaufgang zu sehen.

Auch in anderen Ländern wird die Wintersonnenwende gefeiert. Gerne können Sie uns in den Kommentaren mitteilen, ob bei Ihnen ebenfalls Feste oder Zeremonien stattfinden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal