Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

So wenige Hochzeiten wie lange nicht mehr

Von dpa
Aktualisiert am 28.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Hochzeit: In der Corona-Pandemie haben weniger Paare geheiratet als in den Vorjahren.
Hochzeit: In der Corona-Pandemie haben weniger Paare geheiratet als in den Vorjahren. (Quelle: Silas Stein/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Deutschland haben im zweiten Corona-Jahr vergleichsweise wenige Paare geheiratet. Das gibt das Statistische Bundesamt bekannt. Bei einem anderen demografischen Wert ist hingegen ein Anstieg zu erkennen.

Fast noch nie haben in Deutschland so wenige Paare geheiratet wie 2021, daf├╝r kamen im zweiten Corona-Jahr so viele Kinder zur Welt wie seit 1997 nicht mehr. Das geht aus vorl├Ąufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die am Donnerstag in Wiesbaden ver├Âffentlicht wurden.

Neuer historischer Tiefstand bei Eheschlie├čungen

"Die Zahl der Eheschlie├čungen in Deutschland ist im Jahr 2021 auf einen neuen historischen Tiefstand gesunken", berichteten die Statistiker. Nur 357.800 Paare haben im vergangenen Jahr geheiratet. Das waren noch einmal 4,2 Prozent weniger als 2020.

Im ersten Corona-Jahr war die Zahl bereits um 10,3 Prozent gesunken. Weniger Eheschlie├čungen gab es lediglich w├Ąhrend des Ersten Weltkriegs in den Jahren 1915 bis 1918, f├╝r die Kriegsjahre 1944 und 1945 liegen keine Daten vor.

Weitere Artikel

Alle Ehejubil├Ąen
Wie hei├čen die Hochzeitstage und was bedeuten sie?
Hochzeitspaar am Strand

Symbol der Liebe
Warum Sie Ihren Ehering nicht rund um die Uhr tragen sollten
Frau mit Ehering (Symbolbild): Um den Ring sch├Ân zu halten, sollte man ihn bei einigen Alltagsaufgaben besser absetzen.

Das sagt die Statistik
Bringt Heiraten an einem Schnapszahl-Tag Gl├╝ck?
Hochzeit: Bestimmte Daten im Jahr sind f├╝r Hochzeiten besonders beliebt.


Zahl der Geburten nahm zu

Im Gegensatz zu den Eheschlie├čungen stieg die Zahl der Geburten. 2021 wurden in Deutschland nach vorl├Ąufigen Angaben rund 795.500 Kinder geboren. Damit stieg dem Amt zufolge die Geburtenzahl im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2018 bis 2020 um zwei Prozent. Auff├Ąllig war dabei f├╝r die Statistiker: "Deutschlandweit war eine Zunahme der Geburten der dritten Kinder zu beobachten."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weshalb der Pfingstmontag ein Feiertag ist
DeutschlandHochzeitStatistisches BundesamtWiesbaden
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website