Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieKleinkind

Kinderspielzeug Test: 7 mal schlechte Noten für diese Markenprodukte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSportreporter stirbt bei WM-ÜbertragungSymbolbild für einen TextKorruption im EU-Parlament? FestnahmenSymbolbild für einen TextNiederlande bauen AtomkraftwerkeSymbolbild für einen TextMessi blafft Oranje-Star anSymbolbild für ein VideoHier soll es heute schneienSymbolbild für einen TextStellen Sie Lesern Ihre QuizfragenSymbolbild für ein VideoIllegales Straßenrennen endet tragischSymbolbild für einen TextPelé äußert sich nach Brasilien-AusSymbolbild für einen TextDeutsche gehen früher in RenteSymbolbild für einen TextUmstrittener Song ist Hit des Jahres 2022Symbolbild für einen TextDrei Kinder und Baby bei Unfall verletztSymbolbild für einen Watson TeaserBöhmermann entsetzt mit AdventskalenderSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Stiftung Warentest: Siebenmal "mangelhaft"

afp, sjm

28.10.2011Lesedauer: 2 Min.
Die Metallräder von der Brio-Lock setzten bei der Speichelprüfung Nickel frei. Stiftung-Warentest "Mangelhaft".
Die Metallräder von der Brio-Lock setzten bei der Speichelprüfung Nickel frei. Stiftung-Warentest "Mangelhaft". (Quelle: Stiftung Warentest)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Kauf von Spielzeug rät die Stiftung Warentest Eltern und Großeltern nach wie vor zur Vorsicht: Von 40 Spielwaren für drei- bis sechsjährige Kinder waren sieben mangelhaft. Die gravierendsten Mängel waren zu hohe Schadstoffbelastung, Strangulationsgefahr oder der Gefahr, dass Kleinteile verschluckt werden können, wie die Zeitschrift "Test" berichtet. Hier finden Sie die Gewinner und Verlierer des Tests.

Schadstoffe in verschiedenen Markenprodukten

Schadstoffe fanden die Tester auch in Markenprodukten wie der Holzeisenbahn von Brio oder dem Modellzug von Tedi. Die Metallräder der Brio-Lok setzen Nickel frei, die Kunststoffschienen von Tedi enthalten krebserregende PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe). PAK wurde außerdem auch bei der Puppe "Kidz Only 'Babys erste Worte'" von Galeria Kaufhof gefunden.

Wichtige Warnhinweise fehlen

Ein Stethoskop, zugehörig zum Puppenset "You & Me Werd´ wieder gesund" von Toys"R"Us, kann für Kinder gefährlich werden. Die Schlaufe an dem Stethoskop ist leicht über den Kopf zu ziehen und öffnet sich bei stärkerem Zug nicht. Kinder unter drei Jahren könnten sich dadurch beim Spielen strangulieren. Auch der Holztraktor mit Pferdeanhänger von Ostheimer scheiterte im Test, weil bei der Fallprüfung der Holzzapfen bricht und bei der Zugprüfung ein Band riss. Kleinkinder könnten die abgefallenen Kleinteile verschlucken. Bei beiden Spielzeugtypen fehlte der Warnhinweis: " Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet" und wurde deshalb als "mangelhaft" bewertet.

Rund die Hälfte bestand mit "gut" oder "sehr gut"

Rund die Hälfte der getesteten Spielwaren erhielt aber ein "gut" oder "sehr gut" von den Testern. Es gebe auch sicheres und weitgehend schadstofffreies Spielzeug für Kinder, darunter von Marken wie Lego, Haba, Plantoys, Playmobil und Schleich, berichtet die Stiftung Warentest. Sie rät beim Kauf von Spielzeug auf den Geruch zu achten, lieber unlackiertes Holzspielzeug zu wählen, Spielwaren aus hartem solchen aus weichem Plastik vorzuziehen und Puppenkleider vor dem ersten Spielen zu waschen.

Das komplette Testergebnis veröffentlicht Stiftung Warentest auf der Seite:

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Warnsignale: Wie Sie Kindesmissbrauch erkennen
Stiftung Warentest
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website