Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Schulkind & Jugendliche

Pubertät verläuft bei Mädchen im Normalfall zwischen dem zehnten und 18. Lebensjahr und bei Jungs zwischen dem zwölften und 20. Lebensjahr. Die Pubertät ist mit hormonellen Veränderungen und Veränderungen im Gehirn verbunden, und der Jugendliche entwickelt seine Geschlechtsreife. Da die Pubertät auch mit vielen Launen verknüpft ist, ist sie für Eltern oft sehr anstrengend. Hier finden Sie die wichtigsten Hintergründe zur Pubertät und zahlreiche Tipps für den Umgang mit den Teenagern in dieser Phase.

Kein Bock auf Hobbys: Anzeichen für Depressionen erkennen

Depressionen bei Jugendlichen sind häufig schwerer zu erkennen als bei Erwachsenen. Die Krankheit äußert sich meist in aggressivem Verhalten. Eltern können die Anzeichen dann nur schwer von normalem Pubertätsgehabe abgrenzen, erläutert die Ambulanz für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie der SRH Hochschule Heidelberg. Erste Symptome Erste Alarmzeichen könnten sein, wenn sich die Jugendlichen immer mehr zurückziehen, Freunde und Hobbys vernachlässigen und sich die niedergeschlagene Stimmung über einen längeren Zeitraum hinzieht. ... mehr

Depressionen bei Jugendlichen sind häufig schwerer zu erkennen als bei Erwachsenen.

Zeit der Entscheidung - Wenn Jungs erwachsen werden

Im Frühling 2004 startete das ZDF ein außergewöhnliches Doku-Projekt: Mehrere Jugendliche und ihre Familien wurden über drei Jahre bei ihrem ganz persönlichen Abenteuer Pubertät begleitet. Unter dem " 37 Grad"-Titel: "Zeit der Wunder" zeigte das ZDF im Frühling 2007 ihre Erlebnisse in einer eindrucksvollen Langzeitdokumentation, bei der es um die Gefühle der Kids beim Erwachsenwerden geht, um ihre Sehnsüchte und Enttäuschungen, ihre Abenteuer und ihren Alltag. Wie erleben sie selbst diese Zeit? Weitere vier Jahre später zeigt "37 Grad", was aus ihnen geworden ist. ... mehr

Im Frühling 2004 startete das ZDF ein außergewöhnliches Doku-Projekt: Mehrere Jugendliche und ihre Familien wurden über drei Jahre bei ihrem ganz persönlichen Abenteuer Pubertät begleitet.

Essstörung durch ehrliche Komplimente vorbeugen

Jugendliche lernen durch ehrlich gemeinte Komplimente, sich selbst und ihren Körper zu akzeptieren. Das ist besonders bei Mädchen wichtig, um einer Magersucht vorzubeugen, wenn sie vermeintliche Makel an sich sehen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Berlin hin. Nicht mit anderen vergleichen Um das Selbstbewusstsein ihres Kindes fördern, sollten Eltern es nicht zu großem Leistungsdruck aussetzen. Auch sollten sie es nicht mit anderen vergleichen. ... mehr

Jugendliche lernen durch ehrlich gemeinte Komplimente, sich selbst und ihren Körper zu akzeptieren.

Kinder stark machen: Ein gutes Selbstwertgefühl schützt vor Süchten

Der Sohn stürzt auf Partys ab, die Tochter kifft mit Freunden. Um Kinder vor Süchten zu schützen, müssen Eltern früh aktiv werden. Dazu gehört zum Beispiel zu vermitteln, wie man Konflikte löst. Und auch ihr eigenes Trinkverhalten sollten Mutter und Vater beleuchten. Schwaches Selbstbewusstsein Alkohol macht locker, Kiffen entspannt: Viele Jugendliche konsumieren Drogen, um auf Partys mehr Spaß zu haben. Dahinter steckt häufig ein schwaches Selbstbewusstsein oder die Angst, nüchtern nicht lustig oder spannend genug zu sein. ... mehr

Der Sohn stürzt auf Partys ab, die Tochter kifft mit Freunden.

Jugendärzte beantworten Fragen zur Gesundheit jetzt online

Jugendärzte beantworten Fragen zu Gesundheit jetzt auch auf Facebook. "Für Jugendliche spielen Freunde und Gleichgesinnte eine immer größere Rolle, wenn sie sich eine Meinung zu etwas bilden wollen. ... mehr

Jugendärzte beantworten Fragen zu Gesundheit jetzt auch auf Facebook.

Ausbleiben der Menstruation kann Krankheitszeichen sein

Die Pubertät ist die Zeit des Erwachsenwerdens - für Mädchen ist sie auch die Zeit, in der normalerweise ihre Menstruation einsetzt. Doch was ist, wenn diese ausbleibt oder nur unregelmäßige oder zu starke Blutungen einsetzten? Hier wird erklärt, welche Störungen auf eine Krankheit weisen können. Zu langes Ausbleiben der Menstruation vom Arzt abklären lassen Bei den meisten Mädchen setzt die Regelblutung zwischen dem 12. und 13. Lebensjahr ein. ... mehr

Die Pubertät ist die Zeit des Erwachsenwerdens - für Mädchen ist sie auch die Zeit, in der normalerweise ihre Menstruation einsetzt.

Ab welchem Alter sich Mädchen schminken dürfen

Das Schminken gehört zur alltäglichen Körperkultur. Doch ab welchem Alter dürfen Mädchen regelmäßig Make-up tragen? Anstatt ein bestimmtes Lebensjahr zu bestimmen, sollten Sie einen grundsätzlichen Tipp im Hinterkopf behalten: Die Gesundheit der Haut Ihrer Tochter sollte bei der Nutzung von Schminke im Vordergrund stehen. Weil bei Jugendlichen rigorose Verbote häufig nicht den gewünschten Erfolg liefern, sollten Sie bereits früh mit Ihrem Nachwuchs über Kosmetikprodukte diskutieren. Wann sind Mädchen zu jung zum Schminken? ... mehr

Das Schminken gehört zur alltäglichen Körperkultur.

Wie sollten Eltern auf den Modegeschmack ihrer Kinder reagieren?

Bauchfreie Tops, Hosen, die bis in die Kniekehlen hängen, Netzstrümpfe, seltsame Kopfbedeckungen und das alles manchmal in sehr ausgefallenen Farben - die von Kindern und Jugendlichen selbst zusammengestellten Bekleidungs-Variationen sind unerschöpflich und nicht immer nach dem Geschmack der Eltern, aber wichtig, um den eigenen Stil zu finden. Baggy-Pants - nichts für Erwachsene und Schüchterne "Meine Güte! Wie halten die bloß? ... mehr

Bauchfreie Tops, Hosen, die bis in die Kniekehlen hängen, Netzstrümpfe, seltsame Kopfbedeckungen und das alles manchmal in sehr ausgefallenen Farben - die von Kindern und Jugendlichen selbst zusammengestellten Bekleidungs-Variationen sind unerschöpflich und nicht immer nach dem Geschmack der Eltern, aber wichtig, um den eigenen Stil zu finden.

Selbstmord von Jugendlichen: Das sind die Warnsignale

Es ist der Alptraum aller Eltern - doch leider ist der aktuelle Selbstmordfall drei junger Frauen in Niedersachsen kein Einzelfall. Jeden Tag nimmt sich in Deutschland statistisch gesehen mindestens ein Jugendlicher oder junger Erwachsener das Leben. Nach den jüngsten Daten des Statistischen Bundesamtes gab es 2009 bei Menschen unter 26 Jahren insgesamt 587 Suizide. Darunter waren 456 junge Männer und 131 junge Frauen. Am häufigsten entscheiden sich junge Erwachsene von 20 bis 25 Jahren für Selbstmord (372). Die zweite große Gruppe sind Teenager von 15 bis 19 Jahren (194). ... mehr

Es ist der Alptraum aller Eltern - doch leider ist der aktuelle Selbstmordfall drei junger Frauen in Niedersachsen kein Einzelfall.

Warum Streetworker eigentlich so wichtig sind

Streetworker sind für viele Jugendliche, die auf die schiefe Bahn geraten sind, eine wichtige Hilfe, um in ihrem Leben wieder Fuß zu fassen. Die Sozialpädagogen suchen die jungen Menschen in sozialen Brennpunkten auf, um ihnen verloren geglaubte Perspektiven aufzuzeigen und sie zu motivieren, sich selbst zu helfen. Streetworker: Vertrauen aufbauen, um zu helfen Zu den Aufgaben von Pädagogen, die auf der Straße arbeiten, gehört unter anderem die Betreuung von Jugendlichen. ... mehr

Streetworker sind für viele Jugendliche, die auf die schiefe Bahn geraten sind, eine wichtige Hilfe, um in ihrem Leben wieder Fuß zu fassen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche


shopping-portal