Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Fruchtwasseruntersuchung mit Diagnose Down-Syndrom: Vier Betroffene erzählen

Fruchtwasseruntersuchung  

Schwierige Entscheidung nach Pränataldiagnostik - vier betroffene Mütter erzählen

16.03.2015, 09:51 Uhr | Simone Blaß, t-online.de

Fruchtwasseruntersuchung mit Diagnose Down-Syndrom: Vier Betroffene erzählen . Zoe und Noah sind zwei der Kinder aus unseren vier Fallgeschichten. (Quelle: privat)

Zoe und Noah sind zwei der Kinder aus unseren vier Fallgeschichten. (Quelle: privat)

Das Wort Fruchtwasseruntersuchung klingt harmloser, als es ist. Denn abgesehen von der Gefahr einer Fehlgeburt oder anderer Komplikationen, die durch eine Amniozentese ausgelöst werden können, sollte man sich Gedanken darüber machen, welche Folgen das Ergebnis haben kann: Was werde ich tun, wenn ich erfahre, dass mein Kind behindert oder schwer krank ist?

Eine Abtreibung, insbesondere eine eventuelle Spätabtreibung nach der 23. Schwangerschaftswoche ist eine große psychische Belastung. Eine Spätabtreibung ist nicht einfach ein Absaugen oder Ausschaben, das Kind muss geboren werden. Schwierig und belastend ist es aber auch, sich eine Vorstellung davon zu machen, ein Kind mit Down-Syndrom großzuziehen.

Vier Mütter haben der Elternredaktion von t-online.de ihre Geschichte erzählt. Diese Links führen zu vier ganz unterschiedlichen und sehr persönlichen Geschichten, die das Leben schrieb:

Jana: "Da wird einfach ein Todesurteil gefällt"

Johanna: Die Ehe ist daran zerbrochen

Kathrin: "Dankbar für ein solches Kind"

Conny: "Wir hätten einen riesigen Fehler gemacht"

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft

shopping-portal