• Home
  • Leben
  • Corona-Krise
  • Zwiebellook: So frieren Sie nicht beim L├╝ften im B├╝ro


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

F├╝r diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgf├Ąltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So frieren Sie nicht beim L├╝ften im B├╝ro

  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Aktualisiert am 18.11.2021Lesedauer: 3 Min.
K├Ąlte: Eine Methode hilft gegen das Frieren im B├╝ro.
K├Ąlte: Eine Methode hilft gegen das Frieren im B├╝ro. (Quelle: LSOphoto/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextSprengstoffanschlag auf Parteib├╝roSymbolbild f├╝r einen TextTour: Belgier siegt im Gelben TrikotSymbolbild f├╝r einen TextAutomarkt bricht massiv einSymbolbild f├╝r ein VideoDrohne sucht Verungl├╝ckte in AlpenSymbolbild f├╝r ein VideoHier zieht die Front ├╝ber DeutschlandSymbolbild f├╝r ein VideoMerkel spricht ├╝ber DarmbakterienSymbolbild f├╝r ein VideoGeleaktes Trikot l├Âst Shitstorm ausSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Scheidung bei Hummels?Symbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wegen Corona soll regelm├Ą├čig gel├╝ftet werden. Besonders im Winter k├Ânnte es so manchem dann zu kalt werden. Wir verraten, wie Sie sich am besten vor der K├Ąlte sch├╝tzen.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Verschiedene Schichten halten warm
  • Schutz f├╝r die F├╝├če: Keine Schichten anziehen
  • Tipps f├╝r einen gelungenen Zwiebellook
  • Wie warm sollte es im B├╝ro mindestens sein?

W├Ąhrend der Kollege schon das Sakko ablegt, zieht die Kollegin noch mal ihren Schal fester. Menschen haben ein extrem unterschiedliches Temperaturempfinden. Die K├Ârperkonstitution spielt hier eine gro├če Rolle. Insbesondere Muskulatur und Unterhautfettgewebe haben einen entscheidenden Einfluss auf das jeweilige Temperaturempfinden.


Sieben wichtige Verhaltensregeln in der Corona-Zeit

Nies- und Hustetikette beachten
H├Ąnde waschen
+5

Im B├╝ro sorgt das oft f├╝r Streit, der sich in Pandemie-Zeiten wieder versch├Ąrfen k├Ânnte. Denn um Ansteckungen mit Corona zu vermeiden, soll regelm├Ą├čig in relativ kurzen Abst├Ąnden gel├╝ftet werden. Bei sinkenden Temperaturen wird das zunehmend unangenehm.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Court Nr.1 ÔÇô Maria steht im Halbfinale
Tatjana Maria: Die Oberschw├Ąbin steht im Halbfinale von Wimbledon.


Verschiedene Schichten halten warm

Deshalb kleiden Sie sich lieber mit System. Basis ist das altbekannte Prinzip der Zwiebel. Beim Zwiebel- oder Lagenlook werden mehrere Schichten Kleidung ├╝bereinander getragen ÔÇô in der Modesprache wird diese Methode Layering genannt. Damit bleiben Sie flexibel f├╝r Temperaturschwankungen und k├Ânnen bei w├Ąrmeren Temperaturen auch mal eine Schicht ausziehen.

Am besten tragen Sie dabei drei Lagen. Jede Lage hat dabei eine klare Funktion. Die erste Schicht ist f├╝r den Klimakomfort und das Feuchtigkeitsmanagement da, die zweite f├╝r die Isolation, die dritte f├╝r den Schutz.

Die erste Lage

Die erste Lage sollte N├Ąsse gut abtransportieren k├Ânnen, wenn Sie ins Schwitzen geraten. Denn bleibt Schwei├č auf der Haut, fr├Âstelt man. Polyester ist deshalb eine gute Wahl. Die Fasern nehmen wenig Feuchtigkeit auf und bieten eine gute W├Ąrmeisolation. Sie k├Ânnen aber auch Mischfasern wie zum Beispiel eine Kombination von Merino und Polyester verwenden. Das hat einen kleinen W├Ąrmefaktor, ohne dass zu viel Feuchtigkeit aufgenommen wird.

Verzichten sollten Sie hingegen auf Baumwolle als erste Schicht. Sie ist ein Feuchtigkeitsspeicher und trocknet langsam.

Die zweite Lage

Layering: Farben und Stoffe k├Ânnen beim Lagenlook kombiniert werden.
Layering: Farben und Stoffe k├Ânnen beim Lagenlook kombiniert werden. (Quelle: Jens Schierenbeck/dpa/tmn)

Diese Lage h├Ąlt warm und kann auch aus mehreren Schichten bestehen. Hier ist zum Beispiel Fleece oder Wolle zu empfehlen. Durch die Fasern entsteht besonders viel W├Ąrme. Das k├Ânnen zum Beispiel Fleecejacken, Westen, (Woll-)Pullover oder Cardigans sein.

Die dritte Lage

Die dritte und letzte Schicht sollte K├Ąlte und Feuchtigkeit gleicherma├čen abweisen. Das kann zum Beispiel eine Jacke sein, die gef├╝ttert ist. N├Âtig ist das jedoch nicht, denn wenn Sie das Zwiebelprinzip anwenden, ├╝bernimmt die zweite Lage die F├╝tterung.

Schutz f├╝r die F├╝├če: Keine Schichten anziehen

Bei kalten F├╝├čen helfen drei Lagen eher nicht weiter: Wer sich zum Beispiel drei Socken ├╝ber die F├╝├če st├╝lpt, dem dr├╝cken im schlimmsten Fall die Schuhe, weil die Socken Falten werfen.

Damit die F├╝├če warm bleiben, k├Ânnen Sie d├╝nne Polyester-Socken unter Ihre normalen Socken ziehen. Und manchmal hilft elektrische Unterst├╝tzung wie beheizbare Socken. Bei denen lassen sich in verschiedenen Stufen die Sohlen erw├Ąrmen. Eine weitere Alternative sind beheizbare Einlegesohlen.

Zudem sind Schuhe aus Naturmaterial zu empfehlen, die bei nassem Wetter eine Gummisohle haben sollten und bei sehr kalten Temperaturen auch gef├╝ttert sein k├Ânnen.

Tipps f├╝r einen gelungenen Zwiebellook

Am besten sieht die Zwiebeltechnik aus, wenn sich die Kleidungsst├╝cke in ihren Schnitten und L├Ąngen deutlich voneinander unterscheiden. Wer mehrere Prints ÔÇô Streifen, Karo oder Ethno ÔÇô kombiniert, sollte auf zus├Ątzliche Accessoires besser verzichten, um den Lagenlook nicht zu ├╝berladen.

Daf├╝r k├Ânnen verschiedene Materialien kombiniert werden, zum Beispiel Seide oder Spitze im Kontrast zu Leder oder grobem Strick. Besonders harmonisch wirkt das Layering, wenn mehrere Kleidungsst├╝cke aus einer Farbfamilie stammen.

Layering-Beispiel f├╝r Frauen: Der Rock ├╝ber der Hose, die lange Bluse unter der kurzen Weste, dar├╝ber ein Mantel, der l├Ąnger als der Rock ist.
M├Ąnner k├Ânnen beispielsweise eine Kombination aus Hemd, Cardigan, Sakko und langem Mantel tragen.

Wie warm sollte es im B├╝ro mindestens sein?

Unterschiedliches Temperaturempfinden der Kollegen hat aber auch Grenzen, gesetzliche zum Beispiel: K├Ąlter als 20 Grad sollte es bei der Arbeit nicht sein, besser zum Arbeiten sind etwa 21 bis 22 Grad.

Denn wenn der K├Ârper durch einen st├Ąndigen Temperaturausgleich abgelenkt ist, beeintr├Ąchtigt das die Aufrechterhaltung der Konzentration. Und dieser Ausgleich kostet Energie ÔÇô die dann an anderer Stelle fehlt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Coronavirus

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website