Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Krankheit trifft junge Menschen besonders hart

dpa, Anett Stein und Ulrike von Leszczynski

Aktualisiert am 13.10.2016Lesedauer: 3 Min.
Beim Mammografie-Screening l├Ąsst sich eine Brustkrebs-Erkrankung erkennen.
Beim Mammografie-Screening l├Ąsst sich eine Brustkrebs-Erkrankung erkennen. (Quelle: Jan-Peter Kasper/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHertha droht nach HSV-Sieg der AbstiegSymbolbild f├╝r einen TextHier kann es zu Tornados kommenSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Tankstellen erwartetSymbolbild f├╝r einen TextHohe Welle rei├čt Familie in den TodSymbolbild f├╝r einen TextHaaland macht Kollegen LuxusgeschenkSymbolbild f├╝r einen TextStreit mit Drosten geht vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz sinkt ÔÇô Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild f├╝r einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextTeuerstes Auto der Welt versteigertSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballlegende tritt Fan auf SpielfeldSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZDF-Gast geht Gysi hart an

Die Diagnose Krebs ist immer niederschmetternd. Besonders einschneidend ist sie f├╝r junge Erwachsene. Sie profitieren in der Regel nicht mehr von den guten Angeboten f├╝r Kinder und Jugendliche - und stehen noch nicht mit beiden Beinen im Leben.

Wenn Kinder Krebs bekommen, setzen Eltern und ├ärzte Himmel und H├Âlle f├╝r eine gute Behandlung in Bewegung. ├ältere Menschen mit Lebenserfahrung haben oft ein gro├čes soziales Umfeld und kennen das Gesundheitssystem. Aber was ist bei Krebs mit 19 oder 29 - mitten im Studium oder mit kleinen Kindern? Die Berliner Stiftung "Junge Erwachsene mit Krebs" will die Hilfen f├╝r Patienten in dieser Altersgruppe verbessern. Was steckt dahinter? Fragen und Antworten:

Wie viele Menschen zwischen 18 und 39 Jahren erkranken in Deutschland an Krebs?

Statistisch gesehen gibt es in dieser Altersgruppe nach Angaben der Stiftung rund 15 000 Neudiagnosen pro Jahr. Bei insgesamt rund 480 000 neuen Krebserkrankungen j├Ąhrlich sind das nur knapp drei Prozent. Doch genau diese Seltenheit kann t├╝ckisch sein.

Warum?

Diagnosen k├Ânnen sich verz├Âgern, weil ├ärzte bei jungen Patienten nicht immer sofort an Krebs denken oder aber Wartezeiten, zum Beispiel auf Kernspins, in Kauf nehmen. "Ich bin manchmal geschockt, wie da der zeitliche Ablauf ist", sagt der G├Âttinger Kinder-Onkologe Christof Kramm zur Krebsbehandlung von Erwachsenen. F├╝r krebskranke junge Erwachsene sei es vielfach besser, sich in der Kinderonkologie einer Klinik behandeln zu lassen. "Ein 23-J├Ąhriger wird von der Gesamtatmosph├Ąre einer Kinderstation sicher besser getragen, als wenn er neben einem 80-J├Ąhrigen liegt", ist Kramm ├╝berzeugt. Auf Stationen f├╝r Kinder und Jugendliche sei der Betreuungsschl├╝ssel besser und mehr Psychologen und Sozialarbeiter im Einsatz.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Russland-treue Einheiten r├╝cken in der Region um Severodonetsk vor.


Gibt es Krebsarten, die junge Erwachsene ├╝berdurchschnittlich oft treffen?

Ja. Nach Angaben der Stiftung geh├Âren Hautkrebs, Geb├Ąrmutterhalskrebs, Hodenkrebs, Brustkrebs, Sarkome (befallenes Knochen-, Knorpel- und Fettgewebe) und das Hodgkin-Lymphom (befallenes Lymphsystem) dazu.

Trifft eine Krebs-Diagnose junge Menschen h├Ąrter?

"Die Diagnose kommt zu einer Zeit, in der Gedanken an Sterben und Tod normalerweise keinen Platz haben", sagt Karolin Behringer, Fach├Ąrztin an der Onkologischen Ambulanz des Uniklinikums K├Âln. In dieser Lebensphase gehe es meist um Unabh├Ąngigkeit, sexuelle Orientierung und Erfahrung, die L├Âsung vom Elternhaus, Ausbildung, Arbeitsplatz, Karriere und die Gr├╝ndung einer Familie. "Die Erkrankung trifft nicht eine ausgereifte, in sich ruhende Pers├Ânlichkeit, sondern eine eher unsichere, unselbstst├Ąndige und verletzliche, so dass eine doppelte Krisensituation entsteht", res├╝miert Volker K├Ânig, ├Ąrztlicher Leiter der Fachklinik f├╝r onkologische Rehabilitation Bad Oexen (Niedersachsen). Eine lebensgef├Ąhrliche Erkrankung in diesem Alter sei deshalb h├Ąufig ein gravierender Einschnitt in die gesamte Lebens- und Zukunftsplanung.

Was belastet junge Krebspatienten besonders?

Bei jungen Menschen spielt die fehlende finanzielle Absicherung eine gro├če Rolle. "Wir hatten hier F├Ąlle, bei denen Studenten mit Krebs das BAf├ÂG gek├╝rzt oder ihre Wohnung gek├╝ndigt wurde", berichtet Stiftungsprecherin Frauke Frodl. "Im Gegensatz zu Kindern, Jugendlichen und ├Ąlteren Patienten kommt auch dem Thema Kinderwunsch ├╝bergeordnete Bedeutung zu", erg├Ąnzt Inken Hilgendorf, Onkologin am Universit├Ątsklinikum Jena. Das Risiko drohender Unfruchtbarkeit als Folge notwendiger Therapien m├╝sse von Anfang an thematisiert werden. Bisher finanzieren Krankenkassen das Einfrieren von Eizellen und Spermien vor Chemotherapien nach Angaben der Stiftung in der Regel nicht. Junge Erwachsene, die zum Zeitpunkt der Diagnose eine Familie gegr├╝ndet haben, belastet die Sorge um das Kind und die Trennung w├Ąhrend der Klinikaufenthalte.

Weitere Artikel

Operation ist sinnlos
Was bei Prostata-Krebs wirklich sinnvoll ist
Prostatakrebs-Operation


Wie stehen die Heilungschancen bei jungen Erwachsenen?

Im Gegensatz zu ├Ąlteren Patienten ist die Heilungsrate gut und liegt bei rund 80 Prozent. Doch es gibt erst wenige Studien zu den Langzeitfolgen erfolgreicher Therapien bei Menschen zwischen 18 und 39 Jahren. Bei Erwachsenen, die als Kinder wegen Krebs behandelt wurden, habe ein zweistelliger Prozensatz Sp├Ątfolgen wie Nieren- oder Hirnsch├Ąden, berichtet Peter Kaatsch, Leiter des Deutschen Kinderkrebsregisters an der Universit├Ątsmedizin Mainz. K├╝nftig m├╝sse deshalb verst├Ąrkt ein m├Âglichst sp├Ątfolgenfreies ├ťberleben das Therapieziel sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Catharina Liesenberg
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Deutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website