Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Dresscode: Wann trägt man ein Einstecktuch?

Wann trägt man ein Einstecktuch?

10.07.2013, 08:38 Uhr | wanted.de

Dresscode: Wann trägt man ein Einstecktuch?. Dresscode: Wann trägt man ein Einstecktuch? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wann trage ich ein Einstecktuch? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Heutzutage sieht man nicht gerade viele Männer im Anzug mit Einstecktuch. Und dann ist da auch noch die Frage: Wann trägt man überhaupt Einstecktuch? Denn ursprünglich wurde das Einstecktuch zu Reitkleidung getragen. Erst im 20. Jahrhundert kamen pfiffige Modedesigner auf den Gedanken, Krawatten mit passendem Einstecktuch zu kombinieren. Doch dann galt das lange Zeit als unmodern. Es hätte wohl kaum jemand geglaubt, dass das Einstecktuch heute eine Renaissance erlebt - schließlich strahlt es noch immer eine besondere Eleganz aus.

Zu Frack und Smoking wurde das Einstecktuch übrigens lange Zeit nicht kombiniert. Der Frack wies nämlich in den Anfängen gar keine Brusttasche auf. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde sie von den Herrenschneidern hinzugefügt. Heute ist die Pochette beim Frack unverzichtbar. Kunstvoll gefaltet (hier geht es zur Anleitung) oder leger eingesteckt gehört sie heute zum typischen Männer-Accessoire eines Fracks. Farblich wird sie auf Kummerbund und Weste oder aber auf die Fliege abgestimmt. Beim Smoking gehen die Meinungen auseinander. Kombiniert man ein weißes Einstecktuch zur schwarzen Schleife oder darf es auch ein farbiges sein?

Ein locker eingestecktes Einstecktuch zeugt von Stil und Eleganz. Besonders edel sind zarte Leinentücher mit handgerollten Rändern. Traditionell sind Einstecktücher aus feinstem Leinen in den klassischen Hemdenfarben. >>

Das Einstecktuch wird bei einem Anzug in der linken Brusttasche getragen. Es reicht, wenn man ein feines, weißes Leinentüchlein als Einstecktuch verwendet.
Man muss nicht unbedingt ein zur Krawatte passendes Einstecktuch kaufen. Als Kombination ist das Einstecktuch auf die Krawatte farblich perfekt abgestimmt, weist aber nie das gleiche Design auf. Anders als Seide ist Leinen ein besonders feines, aber zugleich festes Material, das auch nach Stunden noch seine Form behält. Einstecktücher aus Seide muss man ab und zu neu falten, damit sie ihre Form behalten. Sie werden oft mit klassischen Paisleymustern versehen. Ein Einstecktuch sollte übrigens nie mehr als ein bis eineinhalb Zentimeter aus der Brusttasche hervorschauen.

Und noch ein besonders wichtiges Detail, auf das uns ein Leser hingewiesen hat: Das Tuch sollte stets aus dem Hemendstoff bestehen. Das sei der ultimative Hinweis darauf, dass es sich um ein Maßhemd handelt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe