Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode > Damenmode >

Frisur und Make-up: Das macht Mollige schlank

Kaschieren und betonen  

Frisur und Make-up: Das macht Mollige schlank

29.10.2015, 13:13 Uhr | md (CF)

Frisur und Make-up: Das macht Mollige schlank. Make-up für Mollige: Vorzüge zur Geltung bringen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das richtige Make-up bringt Ihre Vorzüge zur Geltung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit der richtigen Mode können Mollige die eine oder andere Problemzone kaschieren und ihre Vorzüge betonen. Doch auch beim Styling können Sie noch einiges rausholen. Mit passender Frisur und einem schönen Make-up wirken Sie noch schlanker.

Die richtige Frisur für Mollige: Volumen am Oberkopf

Mollige Frauen haben häufig ein rundliches Gesicht. Damit es nicht noch breiter erscheint, ist die Wahl der richtigen Frisur wichtig. Der Haarschnitt sollte vor allem die Vertikale betonen. Laut "Brigitte" eignen sich hierfür Hochsteckfrisuren besonders gut: "Mehr Volumen am Oberkopf lässt das Gesicht schlanker wirken." Ein toupierter Haaransatz ist für mollige Frauen ein wirkungsvoller Stylingtrick. Einzelne, ins Gesicht fallende Strähnen strecken zusätzlich und lassen es schmaler erscheinen.

Lange Haare bei Molligen: Auf die richtige Haarlänge achten

Natürlich können Mollige auch lange Haare tragen. Achten Sie aber darauf, dass die Seiten nicht zu viel Volumen haben, sonst erzielen Sie den gegenteiligen Effekt einer toupierten Frisur und das Gesicht wirkt breiter. Außerdem sollten Ihre Haare über das Kinn hinaus reichen. Ein eventuelles Doppelkinn fällt auf diese Weise viel weniger auf.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Ist die Frisur bei dieser Haarlänge durchgestuft, vermeiden Sie zu viel Volumen an den Seiten. Ein Seitenscheitel ist zudem besser geeignet als ein Mittelscheitel.

Make-up: Mit dunklen Akzenten schlanker erscheinen

Viele mollige Frauen haben ein Doppelkinn. Von diesem können Sie nicht nur mit der Frisur ablenken, sondern auch mit dem richtigen Make-up. Schminken Sie den Übergang vom Kinn zum Hals in einem Ton, der ein paar Nuancen dunkler ist, als das übrige Make-up. Der so erzeugte künstliche Schatten kaschiert das Doppelkinn. Das Prinzip gilt auch für das übrige Gesicht: Rouge oder Bronzing-Puder können Sie in ähnlicher Form einsetzen, indem Sie es vorsichtig um Ihr Gesicht herum auftragen, vom Haaransatz bis hinunter zum Kinn. Der "Schatten" lässt Ihr Gesicht durch dieses Styling schlanker erscheinen.

Glänzend zum perfekten Styling

Auch etwas Glanz kann dabei helfen, eine schlankere Figur zu machen. Verwenden Sie hierfür eine Creme oder einen Puder mit schimmernden Pigmenten. Verteilt an den Oberarmen, erzielen Mollige den Effekt, dass sie diese Abgrenzung nach außen schmaler erscheinen lässt.

Auch wenn Sie mit Ihrem Dekolleté nicht zufrieden sind, weil vielleicht der BH die Oberweite etwas zusammendrückt, kann ein wenig glänzendes Make-up am Schlüsselbein die Blicke weg von Ihren Problemzonen lenken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal