• Home
  • Leben
  • Mode & Beauty
  • Flechtfrisuren zum Selbermachen - so wird's raffiniert


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Flechtfrisuren zum Selbermachen - so wird's raffiniert

ls (hp)

30.01.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoKaltfront bringt kräftige GewitterSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspieler Klaus Barner ist totSymbolbild für einen TextZweitligist wohl mit neuem Trainer einigSymbolbild für einen TextSeehund verirrt sich auf BauernhofSymbolbild für einen TextPolizei verwarnt Cristiano RonaldoSymbolbild für einen TextBahn spottet über Michael WendlerSymbolbild für ein VideoChaos durch Wildschweine in BarcelonaSymbolbild für einen TextISS: Russe muss Außeneinsatz abbrechenSymbolbild für einen Text16-Jährige "nicht reif" für AbtreibungSymbolbild für einen Text"Madame Butterfly" ist totSymbolbild für einen TextTodescrash mit Test-BMW – neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserBohlen verkündet "DSDS"-HammerSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Vor ein paar Jahren galten Flechtfrisuren noch als altmodisch. Mittlerweile erfreuen sie sich aber immer größerer Beliebtheit, die mit etwas Übung auch gut im Alltag umgesetzt werden können. Wir zeigen drei verschiedene Flechtfrisuren zum Selbermachen.

Der Kordelzopf - Tipps zum Selbermachen

Der Kordelzopf ist eine der leichteren Flechtfrisuren zum Selbermachen. Legen Sie sich am besten schon einmal ein Haargummi und ein paar Klammern bereit. Begonnen wird mit einem Pferdeschwanz, der in zwei Teile geteilt wird. Beide Hälften werden zu einer Kordel im Uhrzeigersinn nach rechts gedreht. Halten Sie dabei beide Zopfteile gut fest.

Nun müssen Sie beide Kordeln gegen den Uhrzeigersinn kreuzen, bis das Zopfende erreicht ist. Achtung: Beide Stränge sollten stets eingedreht bleiben und sich nicht lösen. Drehen Sie das Haar also so fest wie möglich zu einer Kordel und fixieren Sie es dann mit einem Haargummi. Schon ist diese einfache Frisur fertig.

French Tuck - ein Klassiker unter den Flechtfrisuren

Der French Tuck ist eine Variation des französischen Zopfes, bei dem das Ende eine "Tasche" bildet. Zunächst muss dafür der französische Zopf geflochten werden. Dafür teilen Sie das Deckhaar vom restlichen Haar und teilen diese Partie in drei Stränge auf. Mit dem rechten Strang fangen Sie an zu flechten. Er wird über den mittleren gelegt, sodass nun der ursprünglich rechte Teil in der Mitte liegt. Anschließend wird der linke über den mittleren Strang gelegt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin führt Russland in die Falle
Russlands autokratisch regierender Präsident Wladimir Putin setzt seinen aggressiven Kurs unbeirrt fort.


Nun werden Haare von der rechten Seite mit in den Zopf aufgenommen. Der nun dickere rechte Teil wird ebenfalls wieder in die Mitte gelegt. Die gleiche Prozedur führen Sie auf der linken Seite durch. Wiederholen Sie die Schritte, bis keine Haare mehr aufgenommen werden können, und flechten Sie den Zopf ganz normal weiter. Das Ende des Zopfes wird jetzt in die beim Flechten entstandene Lasche gesteckt. Gegebenenfalls können Sie den Zopf mit Haarklammern fixieren.

Die besondere Flechtfrisur - der seitlich geflochtene Dutt

Auch dieser außergewöhnliche Dutt ist zum Selbermachen geeignet. Fangen Sie damit an, Ihr mittleres Deckhaar am Ansatz anzutoupieren. Am besten gelingt das mit einem feinzinkigen Kamm. Ist der Ansatz toupiert, wird ein seitlicher Zopf, der ganz oben ansetzt, geflochten. Flechten Sie die Seite bis zum Ende nach dem Prinzip des französischen Zopfes. Den fertigen Zopf und das restliche Haar binden Sie nun mit einem Haargummi im Nacken zusammen.

Drehen Sie die Haare unterhalb des Gummis und stecken Sie diese zu einem Dutt hoch. Fixieren Sie den Dutt ebenfalls mit einem Gummi und je nach Haarlänge und -dicke mit Haarnadeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
AcrylnägelDirndl SchleifeFettwegspritzegeschwollene AugenGlycerin VerwendungHornhautPixie CutSchuhe Waschmaschine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website