Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Bei schlechtem Wetter: Diesen einfachen Schuhtrick sollte jeder kennen

Bloß nicht auf die Heizung  

Mit diesem Trick trocknen Schuhe schnell und einfach

14.11.2021, 23:04 Uhr | dpa, cch, Arno Wölk, RZ

Schlechtes Wetter: Diesen einfachen Schuhtrick sollte jeder kennen

Die Saison des Schmuddelwetters hat begonnen. Und damit auch die der nassen Schuhe. Denn so ungemütlich das Wetter auch ist – auch bei Regen muss man eben mal das Haus verlassen. (Quelle: t-online)

Lifehack: Dieser einfache Trick sorgt für trockene Schuhe. (Quelle: t-online)


Nasse Schuhe? Dann legen Sie diese auf keinen Fall auf die Heizung. Wodurch die Schuhe besser trocken werden, lesen Sie hier.

Zum schnellen Trocknen sollte man Schuhe nicht auf die Heizung oder in die Nähe eines Ofens stellen, erklärt Claudia Schulz vom Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie in Berlin. Das würde das Material mit der Zeit schädigen. Leder wird etwa brüchig, wenn es zu schnell trocknet. Der gleiche Effekt kann auch durch das Fönen von Schuhen entstehen.

Besser ist es, die Schuhe bei Zimmertemperatur zu trocknen. Dazu sollte die lose Innensohle herausgeholt und Zeitungspapier in den Schuh gestopft werden. Es nimmt Feuchtigkeit auf – und das beschleunigt das Trocknen zumindest etwas. Das Papier sollte immer wieder gewechselt werden, bis der Schuh trocken ist. Es sollte nicht zu viel Papier in den Schuh gestopft werden, da er sich sonst dauerhaft verformen könnte.

Wenn die nassen Schuhe eine Sohle aus Leder haben, sollten sie an den Schnürsenkeln aufgehängt werden. Auf diese Weise kommt mehr Luft an die Sohle und sie trocknen, ohne dass das Sohlenleder Schaden nimmt.

Imprägniermittel schützt vor Nässe

Damit Schuhe nicht allzu nass werden, schützt ein Imprägniermittel. Neu gekaufte Modelle sollten gleich einsprüht werden. Bei Regenwetter wird der Schutz am besten vor jedem dritten Tragen erneuert.

Schulz rät sogar dazu, Schuhe für einen Tag zu tragen und sie dann zwei Tage auszulüften. Denn auch ohne extra Nässe durch Regen nehmen die Schuhe – zumindest im Herbst und Winter – täglich etwa ein Schnapsglas Feuchtigkeit auf. Das muss wegtrocknen können.

Achtung
Imprägnieren Sie Ihre Schuhe nicht in geschlossenen Räumen. Tragen Sie, wenn möglich, das Spray im Freien auf Ihre Schuhe auf. Achten Sie darauf, das Spray nicht einzuatmen.

Lederschuhe im Schuhspanner aufbewahren

Schulz rät, die Schuhe, wenn sie nicht genutzt werden, in einen Schuhspanner zu geben. Am besten geeignet sind solche aus Holz. Lederschuhe werden am besten aufgespannt, wenn sie noch warm vom Tragen sind. Denn trockenes Leder kann bei Überdehnung reißen.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: