Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Unterwäsche: Darum haben alle Damen-Slips ein Täschchen im Schritt

Unterwäsche  

Darum haben alle Damen-Slips ein Täschchen im Schritt

15.01.2020, 13:21 Uhr | helser, t-online.de

Unterwäsche: Darum haben alle Damen-Slips ein Täschchen im Schritt. Spitzenhöschen: Egal ob Spitzenhöschen oder Stringtanga, den kleinen Einnäher haben alle Damenslips. (Quelle: Getty Images/ iamnoonmai)

Spitzenhöschen: Egal ob Spitzenhöschen oder Stringtanga, den kleinen Einnäher haben alle Damenslips. (Quelle: iamnoonmai/Getty Images)

Der Einnäher im Schritt einer Unterhose wirkt auf den ersten Blick wie ein Geheimfach. Doch er hat einen ganz anderen Zweck. 

Der Einnäher – auch Zwickel genannt – sieht aus wie ein kleines Täschchen, besteht meist aus Baumwolle und befindet sich in jedem Slip im Schritt. In vielen Foren wird über seinen Nutzen diskutiert: Ist der Einnäher ein Geheimfach um Geldscheine, Schlüssel oder Münzen zu lagern? Oder eine Zwischenablage für Tampons? Tatsächlich gibt es für die Stoff-Doppelung in der Unterwäsche andere Gründe.

Ein Damenslip: Die kleine Tasche im Schritt hat eine besondere Aufgabe.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)Ein Damenslip: Die kleine Tasche im Schritt hat eine besondere Aufgabe. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schutz vor Reibung

Zunächst dient der Einnäher dem Schutz des Intimbereichs. Spitzenstoffe oder auch Jeans könnten eine unangenehme Reibung erzeugen, die zu Schmerzen führen kann. Der doppelte Stoff bewahrt also vor einem wunden Intimbereich.

Hygiene und Gesundheit

Ein anderer Grund ist die empfindliche Scheidenflora. Sie kann durch viele Einflüsse aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Scheidenpilz oder eine Harnwegsinfektion sind mögliche Folgen. Der Einnäher schützt, indem er zunächst den Ausfluss und Schweiß aufsaugt und trocknet. Dadurch entsteht im Intimbereich kein feuchtes, bakterienfreundliches Klima. Gleichzeitig dämmt der Einnäher austretenden Intimgeruch.

Halt und Ästhetik

Während der Periode fühlen sich viele Frauen mit Slipeinlagen und Binden besser vor auslaufendem Periodenblut geschützt. Diese werden in den Slip geklebt. Auf dem doppelten Stück Stoff findet sie besseren Halt. Generell sitzen Unterhosen dank des Einnähers besser und ermöglichen mehr Bewegungsfreiheit.

Das Stück Stoff im Slip sorgt auch bei durchsichtiger Unterwäsche dafür, dass die Intimorgane weiterhin bedeckt bleiben. Der Zwickel in Badebekleidung wurde sogar 1932 gesetzlich festgehalten – im sogenannten "Zwickelerlass". Der Erlass sollte Vorschriften zur Badebekleidung von Männern und Frauen regeln. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal