t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenKreuzfahrten

Kreuzfahrt: US-Paar lebt seit einem Jahr auf Dauerkreuzfahrt


Das ist der ernsthafte Hintergrund
US-Paar lebt auf endloser Kreuzfahrt

Von t-online, dom

27.03.2024Lesedauer: 3 Min.
Jorell Conley und Monica Brzoska in ihrem neuen Leben: Das Paar befindet sich auf Dauer-Kreuzfahrt.Vergrößern des BildesJorell Conley und Monica Brzoska in ihrem neuen Leben: Das Paar befindet sich auf Dauer-Kreuzfahrt. (Quelle: Instagram @life_by_any_means / Monica Brzoska)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Monica Brzoska und ihr Mann haben seit einem Jahr keine Küche mehr betreten. Die beiden haben ihr altes Leben hinter sich gelassen und leben auf Kreuzfahrtschiffen.

Die schwierigste Entscheidung, die Monica Brzoska und Jorell Conley jeden Morgen zu treffen haben, ist: Gehen wir an den Pool oder ins Spa unseres schwimmenden Zuhauses? Das US-amerikanische Paar hat seinen Besitz verkauft, den Alltagstrott hinter sich gelassen und sich den Traum von der endlosen Kreuzfahrt erfüllt. Auf ihrem Instagram-Account und in der britischen Tageszeitung "The Sun" haben sie jetzt über ihr Leben auf den Ozeanriesen berichtet – und warum sie diesen neuen Lebensstil gewählt haben.

Brzoska stammt aus Chicago (US-Bundesstaat Illinois). Sie erzählt, dass sie Conley, einen Lehrer aus Memphis (Tennessee), 2015 kennenlernte. "Ich fühlte mich sofort mit seiner Abenteuerlust und seinem guten Herzen verbunden", erzählt sie in der "The Sun". Die Kreuzfahrt-Leidenschaft begann für beide 2016 mit einer Reise nach Mexiko, Belize und die Kaimaninseln. In den folgenden Jahren kamen neun weitere Kreuzfahrten hinzu. "Diese Reisen waren für uns wie Träume", sagt Brzoska.

"Warte nicht bis zur Rente"

Zu Hause in den USA wurden derweil die Eltern von Brzoska schwer krank. Bei ihrem Vater musste im August 2022 die Leber transplantiert werden. "Da sagte meine Mutter Lucyna zu mir: Warte nicht bis zur Rente, um deine Träume zu verwirklichen. Tu es jetzt. Das Leben kann zu schnell zu Ende gehen", erzählt die 32-Jährige.

Weil zu diesem Zeitpunkt bereits eine Karibik-Kreuzfahrt geplant war, entstand die Idee von der Dauerreise. Warum nicht, statt zurückzukommen, eine Kreuzfahrt nach der anderen buchen? "Es hört sich verrückt an, aber die Berechnungen ergaben Sinn. Unterkunft, Essen und Unterhaltung wären inbegriffen. Wir bräuchten nur noch Taschengeld", erzählt Brzoska.

Da das Ehepaar hauptsächlich mit der Reederei "Carnival" unterwegs gewesen war, hatten sie eine große Menge an Rabatten und Gutscheinen angesammelt. Die beiden rechneten aus: Wenn sie die billigsten Kabinen wählen würden, könnten sie mit ihrem Ersparten aus der Pandemie acht Monate Kreuzfahrt für 9.200 Euro buchen. Brzoska: "Als wir im März 2023 in Miami an Bord gingen, hatten wir unsere Jobs aufgegeben und fast alle unsere Besitztümer verkauft."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ihr Haus in Memphis vermieten die beiden seitdem und verwenden die Miete, um bei Bedarf zusätzliche Zahlungen leisten zu können. Weil viele Kreuzfahrten im gleichen Hafen beginnen und enden, "wussten wir, dass wir von Bord gehen und problemlos das nächste Schiff besteigen können", so die Dauerreisenden.

"Seit einem Jahr keine Waschmaschine benutzt"

Die Kabinen seien oft klein und hätten kein Fenster, so Brzoska. Aber das machen die Ausstattung und der Luxus der Kreuzfahrtschiffe wett. "Wir haben uns schnell an den Rhythmus unseres neuen Lebens gewöhnt. Zuvor hat es immer Unterrichtspläne, Kochen und Putzen gegeben – aber all das war weg", erzählt sie und: "Seit einem Jahr habe ich keine Küche mehr betreten oder eine Waschmaschine benutzt. Ich bin kein Millionär. Ich lebe nur Vollzeit auf Kreuzfahrtschiffen."

Im vergangenen Jahr allein hat das Ehepaar eigenen Angaben zufolge 36 aufeinanderfolgende Kreuzfahrten bestritten und 2024 soll es so weitergehen. Das einzige Problem, was die beiden sehen, ist die Trennung von Familie und Freunden. Aber noch sind sie des neuen Lebensstils nicht müde.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website