• Home
  • Themen
  • Kreuzfahrt


Kreuzfahrt

Kreuzfahrt

Reise-Schnäppchen: 14-tägige Kreuzfahrt für unter 900 Euro

Die Weihnachtszeit im Paradies verbringen und alles an Bord ist inklusive? Das können Sie mit diesem Angebot auf der "Mein Schiff". Wir prüfen den Reisedeal für Sie.

Karibik oder Kanaren? Buchen Sie jetzt Ihre 14-tägige Traumreise auf der Mein Schiff ab nur 899 Euro pro Person in der Außenkabine.
Von Catharina Liesenberg

Eine frische Brise, das Rauschen der Wellen – und sonst nichts. Auch die größten Kreuzfahrtschiffe könnten in Zukunft nahezu lautlos und emissionsfrei unterwegs sein. Wie das möglich werden soll.

Das Konzept für ein Solar-Segelschiff vereint alte Methoden und neue Technik auf hoher See: In der bislang sehr klimaschädlichen Schifffahrtsbranche könnte damit eine Revolution bevorstehen.

Die 230 Passagiere an Bord der Havila Capella hatten sich auf eine 12-tägige Kreuzfahrt gefreut. Doch die ist wegen der aktuellen Sanktionen gegen Russland ins Wasser gefallen.

Symbolbild fĂĽr ein Video

Der Weg in die Hölle könnte heute über ein Kreuzfahrtschiff führen. Das Kupferstichkabinett in Berlin zeigt in der Sonderausstellung "Höllenschwarz und Sternenlicht. Dantes ...

t-online news

Eigentlich hätte der Traumurlaub für rund 700 Passagiere einer Kreuzfahrt in Miami enden sollen. Doch die Reederei ließ die „Crystal Symphony" kurzerhand auf die Bahamas umleiten. 

Symbolbild fĂĽr ein Video

Der Tourismus und mit ihm die Kreuzfahrtbranche leiden ganz besonders unter der Corona-Krise. Mittlerweile dĂĽrfen zwar wieder Schiffe starten, allerdings nur unter strengen Auflagen.

"Aida Prima" (Symbolbild): Wer auf Kreuzfahrt gegen will, muss sich mittlerweile an strenge Corona-Regeln halten.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Das ZDF hat ein neues Sorgenkind. Es trägt den Namen "Das Traumschiff" und leidet unter vielen Symptomen. Ein neues Problem: Die Fernsehcrew um Florian Silbereisen muss das Schiff wechseln.

"Das Traumschiff": FĂĽr Florian Silbereisen und Co. ging es am 12. Januar 2022 auf einen neuen Ausflugsdampfer.
  • Steven Sowa
  • Ricarda Heil
Von Steven Sowa, Ricarda Heil

Nach Tui und Aida Cruises hat nun der nächste Anbieter von Kreuzfahrtreisen eine solche abgebrochen. Mehrere Besatzungsmitglieder waren positiv auf das Coronavirus getestet worden.

"MS Amera": FĂĽnf Tage frĂĽher als geplant ging eine Kreuzfahrt mit der "MS Amera" zu Ende. (Symbolbild)

Nach der "Aida Nova" hat es ein weiteres deutsches Kreuzfahrtschiff erwischt. Ein Schiff der Tui-Gruppe musste seine Fahrt nach mehreren Corona-Fällen im Persischen Golf beenden.

"Mein Schiff 6" in Piräus: Aufgrund mehrer Corona-Fälle wurde der Betrieb nun auch im Persischen Golf unterbrochen.

Geplant war eine erlebnisreiche Silvesterfahrt von Lissabon zu den Kanaren. Doch wegen Corona-Fällen in der Crew hängen Tausende Kreuzfahrttouristen seit Tagen in Lissabon fest. Jetzt wurde die Reise beendet. 

Aida Nova: Das Kreuzfahrtschiff musste seine Silvesterreise wegen Covid-19 abbrechen.

Eigentlich sollte die Kreuzfahrt mit der Aida Nova über Silvester von Lissabon auf die Kanaren führen. Jetzt sitzen Tausende Urlauber in Portugal fest. Der Grund sind gleich mehrere Corona-Infektionen. 

Aida Nova: Das Kreuzfahrtschiff musste seine Silvesterreise wegen Covid-19 abbrechen.

Künftig muss jeder, der eine Kreuzfahrt mit MSC Cruises machen möchte, vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein. Die Regeln gelten nun für alle Kreuzfahrtschiffe der Reederei.

Kreuzfahrtschiff MSC Seashore: Auf Kreuzfahrten von MSC Cruises müssen alle Gäste in der Wintersaison 2021/2022 geimpft sein.

Offen über sexuelle Vorlieben zu sprechen, fällt vielen schwer. Wie schön wäre es, wenn es dafür bestimmte Symbole gäbe, die Eingeweihte verstehen! Aber Moment einmal. Das gibt's doch.

Ananas: Die SĂĽdfrucht ist fĂĽr viele ein typisches Sommerurlaubsmotiv.
  • Jennifer Buchholz
Eine Kolumne von Jennifer Buchholz

Abruptes Ende einer Kreuzfahrt: Bei einem Stopp wurden gleich 80 Reisende positiv auf Corona getestet. Anschließend wurde das gesamte Schiff unter Quarantäne gestellt.

Kreuzfahrt auf der Donau: FĂĽr viele Urlauber aus Deutschland nahm sie ein abruptes Ende.

Das Reiseunternehmen Aida hat seine Kreuzfahrten längst wieder gestartet – allerdings mit verschiedenen Einschränkungen für Reisende. Jetzt gibt es jedoch einige Lockerungen für die Passagiere.

Aida: Das Unternehmen verkĂĽndet Neuigkeiten fĂĽr die Wintersaison.

Erste Reiseveranstalter nehmen Urlauber in der Corona-Pandemie nur noch mit, wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind. Das gilt auch für viele Kreuzfahrtschiffe. Zeichnet sich damit ein genereller Trend ab?

Kreuzfahrtschiff: Das Reise-Angebot für Ungeimpfte könnte in der Corona-Pandemie schrumpfen.

Vor Corona waren die AuftragsbĂĽcher der Werften prall gefĂĽllt. Doch dann kam die Kreuzfahrt praktisch zum Erliegen. Der Neustart ist mĂĽhsam. Wie steht es um die geplanten neuen Schiffe?

Kreuzfahrtschiff: Nach den Pandemie-Monaten planen die Reedereien 2022 mit einigen Neubauten in See zu stechen.

Joints, kostenlose Kreuzfahrten und Autos – weltweit gibt es kuriose Angebote, um die Impfbereitschaft zu steigern. Nun zieht auch Deutschland nach. Diese Aktionen gibt es hierzulande.

Ein Döner (Symbolbild): In Berlin bekommen Impfwillige einen Döner-Gutschein nach ihrer Impfung.
Von Vivian Schramm

Längst ist wieder rund die Hälfte der weltweiten Kreuzfahrtschiff-Flotte in Dienst. Und wöchentlich werden es mehr Schiffe. Selbst die Delta-Variante bremst den Neustart bislang nicht. Eines ist an Bord aber neu.

Aida-Kreuzfahrtschiff in Kiel: Die Branche nimmt wieder Fahrt auf.
Franz Neumeier, SRT

Die Kreuzfahrtszene belebt sich nach monatelanger Corona-Zwangspause auch in Hamburg wieder. Ab wann können Reisefans die Schiffe in der Hansestadt wieder begrüßen?

Aida-Kreuzfahrtschiff

Maskenpflicht im Freien? Eine Kreuzfahrt ohne Landgänge? Viele Reisen laufen in Corona-Zeiten nicht wie erhofft. Wann Pauschalurlauber noch absagen können – und später Geld zurückbekommen.

Urlaub: Der Mundschutz sollte auch auf der Reise getragen werden.

Passagiere zweier Kreuzfahrtschiffe wurden Augenzeugen eines einmaligen Naturschauspiels vor der englischen KĂĽste. Direkt vor den Ozeandampfern endete ein Regenbogen im Meer.

Symbolbild fĂĽr ein Video

Die Rostocker Reederei Aida Cruises plant wieder Kreuzfahrten von ihrem Heimathafen in Warnemünde anzubieten. Es gibt bereits einen Termin für den Neustart – jedoch finden die Fahrten noch mit Einschränkungen statt.

Aida: Der Kreuzfahrtanbieter will wieder ab WarnemĂĽnde starten.

Wegen der Corona-Pandemie sind viele Kreuzfahrten ausgefallen. Eine bekannte Reederei hat jetzt allerdings den Betrieb wieder aufgenommen – und eine erste Tour gestartet.

Kreuzfahrtschiffe: Sämtliche Besatzungsmitglieder und Gäste mussten einen Corona-Test machen.

Die Corona-Pandemie schränkt die Kreuzfahrten weiter ein. Dennoch hoffen viele Urlauber auf ein baldiges Comeback der Traumschiffe. Eine bekannte Reederei hat jetzt allerdings schlechte Nachrichten.

Norwegian Cruise Line (NCL): Sie hat Kreuzfahrten fĂĽr dieses Jahr gestrichen. (Symbolbild)

Griechenland will sich wieder für Touristen öffnen. Das nutzen Aida Cruises und Tui Cruises für einen Neustart der Kreuzfahrten im Mittelmeer. Welche Strecken sind geplant?

Kreuzfahrt: In der Corona-Pandemie gelten strenge Hygieneregeln, Landausflüge sind strikt geregelt und nur organisiert möglich.

Begeisterte Kreuzfahrtfreunde wollen endlich wieder starten. Einige Touren finden  aktuell schon statt – viele Reedereien haben ihr Angebot jetzt aktualisiert. Ein Blick auf die anstehende Saison.

Costa Luminosa im Kreuzfahrthafen Cozumel (Mexiko): Im Mai 2021 startet das Schiff trotz Corona-Pandemie wieder mit Touren.

Während die meisten Menschen zu Hause im Lockdown ausharren, gehen andere mitten in der Pandemie auf Kreuzfahrt – zum Beispiel rund um die Kanaren. Wie funktioniert das? 

Kreuzfahrt: Das Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 1" von Tui Cruises ist seit Mitte Dezember rund um die Kanarischen Inseln unterwegs.

Wegen IT-Problemen an Bord mussten zuletzt die Silvesterfahrten von Aida gestrichen werden. Das Problem besteht fort – darauf reagiert die Reederei nun mit neuen Absagen.

Aida Cruises: Begonnen hatten laut Sprecher die IT-Störungen auf der "Aida Mar".

Die Pandemie hat Kreuzfahrten nahezu zum Stillstand gebracht – und auch die Premieren einiger neuer Schiffe verzögert. Wann kommen die Neubauten? Das sagen die Reedereien.

Neue Kreuzfahrtschiffe: Die "Enchanted Princess" von Princess Cruises hätte schon 2020 mit Passagieren an Bord aufbrechen sollen – nun wird es 2021.

Die Kreuzfahrt wird vor Reisebeginn abgesagt – wie ärgerlich! Gut, wenn Urlauber dann mit Schadenersatz rechnen können. Aber was ist, wenn die Schiffsreise wegen einer Pandemie gecancelt wird?

Kreuzfahrtschiff: Wegen der Corona-Pandemie wurden Seereisen abgesagt. (Symbolbild)

Die Kreuzfahrtbranche wurde besonders hart von der Corona-Krise getroffen. Künftig könnte sich das auch auf die Kunden auswirken, kündigt die Reederei Aida Cruises jetzt an. 

Aida Cruises Kreuzfahrtschiff: Wegen der Corona-Krise hat die Kreuzfahrtbranche mit schweren Verlusten zu kämpfen.

Die Corona-Pandemie ist in Europa noch längst nicht im Griff – im Gegenteil. Das hat erneut Auswirkungen auf Kreuzfahrten. Die Reedereien MSC Cruises und Costa haben reagiert.

Kreuzfahrt: Die Winterroute der "Costa Smeralda" wurde angepasst.

Die Kreuzfahrtbranche gehört zu den am schwersten von der Corona-Krise betroffenen Bereichen. Langsam läuft der Betrieb aber wieder an. In Singapur hat ein Konzern eine besondere Idee.

Das Kreuzfahrtschiff "Superstar Libra": Die Genting-Gruppe startet ein neues Kreuzfahrtkonzept.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website