t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätAutos

VW Tiguan Allspace: SUV mit Raum für Abenteuer


Wegen Erfolgs verlängert
VW Tiguan Allspace: SUV mit Raum für Abenteuer

Holger Holzer/SP-X

11.10.2017Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Mit 4,70 Metern ist der Tiguan Allspace knapp 22 Zentimeter länger als sein kleiner Bruder.Vergrößern des Bildes
Mit 4,70 Metern ist der Tiguan Allspace knapp 22 Zentimeter länger als sein kleiner Bruder. (Quelle: Hersteller)

Unterhalb des Touareg ist noch Platz: VW füllt ihn nun mit dem Mittelklassemodell Tiguan Allspace. In zwei Dingen übertrifft es sogar das SUV-Flaggschiff der Marke.

Bis zu sieben Sitze und fast zwei Kubikmeter Laderaum: Mit der "Allspace"-Variante des Tiguan bringt VW nun sein geräumigstes SUV-Modell auf den Markt. Die Langversion des kompakten SUV-Bestsellers kostet ab 29.975 Euro.

Tiguan Allspace: SUV mit hohem Platzangebot

Mit 4,70 Metern ist der Tiguan Allspace knapp 22 Zentimeter länger als sein kleiner Bruder, wahrt aber 20 Zentimeter Respektsabstand zum Markenflaggschiff Touareg. Der um elf Zentimeter gewachsene Radstand sorgt vor allem auf der Hinterbank für mehr Komfort.

Zudem wächst der Gepäckraum um bis zu 265 Liter gegenüber dem Standardmodell. Maximal passen 1920 Liter in den Tiguan Allspace. Der gewonnene Raum kann alternativ für den Einbau einer dritten Sitzreihe genutzt werden.

Aus dem Fünf- wird dann ein Siebensitzer. Der fast doppelt so teure Touareg bietet in der auslaufenden Generation weniger – nur gut 1600 Liter und fünf Sitzplätze.

Große Motorenauswahl

Die Motorenauswahl ist groß: VW offeriert neben dem 1,4 Liter kleinen Einstiegsbenziner mit 110 kW/150 PS die allseits bekannten 2,0-Liter-Triebwerke bis hin zum 176 kW/240 PS starken Top-Diesel. Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe müssen nur bei den Basismotorisierungen extra bestellt und bezahlt werden, ansonsten sind sie serienmäßig.

Infotainment und Assistenzsysteme

Bei der Infotainment-Technik legt VW den Fokus auf gute Vernetzung. Wer ein Navigationsgerät bestellt, bekommt auch im langen Tiguan automatisch diverse Apps dazu. Das System versteht sich mit Smartphones aller Betriebssysteme. Bedient wird die Technik per Touchscreen und erstmals auch durch Gestenteuerung.

In der Aufpreisliste locken darüber hinaus die üblichen Assistenten, darunter ein Stauhelfer, der dem vorausfahrenden Auto selbsttätig auch um Kurven folgt. Im Serienumfang sind unter anderem Klimaanlage, Spurhalte- und Front-Kollisions-Assistent sowie die City-Notbrems-Funktion enthalten.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website