Sie sind hier: Home > Nachhaltigkeit >

Haie: Warum Raubfische eine wichtige Rolle beim Klimaschutz spielen


Wichtige Rolle im Ökosystem  

Warum Haie für den Klimaschutz wichtig sind

14.07.2020, 16:22 Uhr | hak, t-online

So wichtig sind Haie für das Ökosystem und das Klima

Laut einer Studie werden jährlich etwa 100 Millionen Haie getötet. Einige Arten sind vom Aussterben bedroht. Doch die Fische, die am Ende der natürlichen Nahrungskette stehen, sorgen für das nötige Gleichgewicht in den Populationen der Meeresbewohner. (Quelle: Bitprojects)

Zu Unrecht böses Image: Haie stehen zwar eher am oberen Ende der Nahrungskette, sind aber unersetzlich, wenn es um Klimaschutz geht. (Quelle: Bitprojects)


Obwohl sie als Bestien der Meere gelten, fallen jedes Jahr Millionen Haie dem Menschen zum Opfer. Dabei nehmen die Raubfische innerhalb ihres Ökosystems und für die Erhaltung des Klimas eine wichtige Rolle ein.

Haie haben einen schlechten Ruf. Filme wie „Der Weiße Hai” haben die Raubfische zu bösartigen Monstern stilisiert. Dabei ist die Realität eine andere. 

Denn Haie sind alles andere als unnütze Räuber. Im Gegenteil: Sie spielen im Ökosystem der Meere eine tragende Rolle. Denn die Fische, die am Ende der natürlichen Nahrungskette stehen, sorgen für das nötige Gleichgewicht in den Populationen der Meeresbewohner. 

Warum Haie auch für den weltweiten Klimaschutz unentbehrlich sind und wie gefährlich sie für den Menschen tatsächlich sind, sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Videobeitrag von Bitprojects

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal