Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeNachhaltigkeitKlima & Umwelt

Medicanes plagen Mallorca: Schäden an Stränden – deutsche Insel betroffen


Medicanes plagen Mallorca – große Schäden an Stränden

  • Nicolas Lindken
Von Michaela Koschak, Nicolas Lindken

Aktualisiert am 17.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Drohne zeigt Mallorca-Strand: Der Tourismus muss reduziert werden. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextEx-Nationalspieler ist totSymbolbild für einen TextMysteriöse Laserstrahlen aus dem AllSymbolbild für einen TextStrack-Zimmermann gibt Merz Tipps
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Es sind eindrückliche Videoaufnahmen: Beliebte Urlaubsländer müssen um ihre Küsten bangen. Erosionen sorgen für Probleme, Touristen müssen sich umstellen.

Sogenannte Medicanes machen Reisezielen im Mittelmeerraum und in Deutschland zu schaffen. Auf Mallorca weisen Strände deutliche Schäden auf. Doch auch viele andere Küstenregionen und Inseln erleben Erosionen. In Deutschland ist eine beliebte Urlaubsinsel betroffen.

Wetter- und Klimaexpertin Michaela Koschak warnt im Video bei t-online – und zeigt Lösungen auf.

Was Medicanes sind, welche beliebten Urlaubsziele der Deutschen jetzt um ihre Existenz bangen müssen, wie die Schäden an Stränden aussehen und welche Lösungen es gibt, erfahren Sie hier oder oben im Video.

Das ist Koschaks Klima-Kosmos

Venedigs Kanäle trocknen aus, Sandstürme nehmen Menschen die Luft zum Atmen, in Touristengebieten tauchen blutrote Seen auf, die Hitze nimmt zu und beherrscht uns. Ist das noch Wetter oder schon Klima? Welche Phänomene stecken dahinter? Müssen wir uns jedes Mal Sorgen machen – und was kann der Mensch tun? t-online-Kolumnistin Michaela Koschak nimmt aktuelle Nachrichten und Bilder sowie generelle Phänomene zum Anlass, um zu erklären, was hinter ihnen steckt – in "Koschaks Klima-Kosmos".

Michaela Koschak hat an der FU Berlin Meteorologie studiert und ist vielen Menschen aus dem Fernsehen bekannt. Die 45-Jährige hat unter anderem für Sat.1, MDR und NDR das Wetter präsentiert. Außerdem ist sie Buchautorin.

Seit 2019 arbeitet Michaela Koschak auch als Wetterkolumnistin für t-online, kommentiert und erklärt bei uns regelmäßig Wetterphänomene. Zudem blickt sie zweimal pro Woche im Video auf die aktuellen Wetterentwicklungen in Deutschland.

Hier finden Sie ab sofort alle großen Reportagen, Interviews und Recherchen zum Nachschauen. Folgen Sie unserem YouTube-Kanal, um kein Video zu verpassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigenes Material
  • wetter.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Das kann sogar die Klimakrise übertreffen"
  • Theresa Crysmann
Von Theresa Crysmann
DeutschlandMallorca

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website