• Home
  • Autoren
  • Autorenseite von Michaela Koschak


Michaela Koschak

Aktuelle Artikel
Sommerurlaub am Mittelmeer: "Einige Regionen werden kippen"

Im Mittelmeerraum zeigt sich die Klimakrise besonders deutlich. Das hat Folgen für den Tourismus in den betroffenen Ländern.

Symbolbild für ein Video
  • Arno Wölk
Von Michaela Koschak, Arno Wölk

In Deutschland lodern große Waldbrände. Eine Expertin erklärt, ob solche Großfeuer häufiger werden – oder was wir dagegen tun können.

Löscharbeiten im Nationalpark Böhmische Schweiz
Symbolbild für ein Video
Von Michaela Koschak, Iliza Farukshina

Große Lawinen stürzen den Hang hinunter: Warum diese Bilder immer häufiger werden und wie gefährlich das für Wanderer ist, erklärt die t-online-Klimaexpertin im Video.

Piz Rosegg, Sellagletscher und Piz Bernina von der Corvatsch Bergstation gesehen, Schweiz, Graubuenden, Oberengadin Piz
Symbolbild für ein Video
  • Arno Wölk
Von Arno Wölk, Michaela Koschak

Wettermodelle sagen Temperaturen von bis zu 45 Grad in Deutschland voraus – kann das stimmen? Die t-online-Wetterexpertin klärt auf. 

Symbolbild für ein Video
Von Michaela Koschak, Iliza Farukshina

Hagelkörner in Tennisballgröße, vollgelaufene Keller und zerschmetterte Fensterscheiben: Immer wieder ziehen heftige Unwetter schwere Schäden nach sich – ein Effekt der Klimakrise?

Symbolbild für ein Video
  • Arno Wölk
Von Michaela Koschak, Arno Wölk

Überschwemmungen und Erdrutsche: Droht Deutschland mit Blick auf das Nachbarland eine Wiederholung der Flut-Katastrophe? Eine Wetterexpertin warnt – und zeigt Lösungen auf.

Von Michaela Koschak

Eine alte Bauernregel und ein Wetterphänomen könnten bald entscheiden, wie unser Sommer wird. Bei Deutschen beliebte Reiseziele ächzen schon jetzt unter dem Extremwetter.

Lake Garda, Nago Torbole, Italy - 10 May 2022: View of Torbole on Lake Garda in summer in northern Italy, Trentino. Nago
  • Nicolas Lindken
Von Nicolas Lindken, Michaela Koschak

In Teilen Spaniens ächzen Mensch und Tier wegen hoher Temperaturen von über 40 Grad. Wann auch uns die Hitzewelle erreicht und ob der Klimawandel etwas damit zu tun hat – im Video.

Von Michaela Koschak, Iliza Farukshina

Der Juni begann mit durchwachsenem Wetter: Regen und Stürme zogen durch Deutschland und brachten auch kühle Luft. Jetzt wird es wieder richtig warm – jedoch nicht überall. 

Von Michaela Koschak, Iliza Farukshina

Nach einem heißen Pfingstwochenende mit regionalen Gewittern wird es in dieser Woche spürbar kühler. Viel Wind und Schauer werden erwartet. Doch die Sonne setzt sich gebietsweise durch.

  • Nicolas Lindken
Von Michaela Koschak, Nicolas Lindken

Das Pfingstwochenende startet mit hohen Temperaturen im ganzen Land. Doch während einige Regionen sonnig bleiben, drohen anderenorts Schauer und Gewitter.

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

Im Laufe der Woche kehrt das sommerliche Wetter zurück. Doch in einigen Regionen braut sich zwischenzeitlich etwas zusammen. Der Ausblick im Video.

  • Arno Wölk
Von Michaela Koschak, Arno Wölk

Das lange Himmelfahrtswochenende steht vor der Tür. Mit dem Hochsommerwetter ist es erst einmal vorbei. Doch der Tiefpunkt wartet erst am Wochenende auf uns.

  • Nicolas Lindken
Von Michaela Koschak, Nicolas Lindken

Mit dem sonnigen Frühlingswetter ist es in Deutschland erst einmal vorbei. Am Dienstag bleibt es unruhig – in einigen Regionen kann es Gewitter und kräftige Schauer geben. Auch die Temperaturen fallen.

Symbolbild für ein Video
  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Starke Unwetter haben in Deutschland zuletzt viel Schaden angerichtet, sogar Tornados wurden bestätigt. Wetterexpertin Michaela Koschak gibt einen Ausblick, ob und warum wir das nun öfter erleben müssen.

  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von S. Loelke, N. Lindken, M. Koschak

Sonne satt hieß es am Wochenende. Doch zum Start in die neue Woche kracht es. Ein Tief sorgt dann in vielen Teilen des Landes für Gewitter und viel Niederschlag.

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

So viel ist sicher: Ein Tag am Badesee dürfte in vielen Regionen an diesem Wochenende genau das Richtige sein. In manchen Gegenden wird sogar wieder die 30-Grad-Marke erreicht. 

Von Michaela Koschak

Das Wetter in den ersten Tagen im Mai war noch wechselhaft. Aber jetzt kann der Sommer kommen. Schon bald sollen Hochdruckgebiete für deutlich wärmere Tage sorgen. Die Wetteraussichten im Video.

Von Michaela Koschak

Nach einem kühlen April dürfen einige Landstriche nun auf wärmere Tage hoffen: Während mancherorts die 25-Grad-Marke geknackt werden könnte, drohen in anderen Regionen Schauer und Gewitter.

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

In vielen Teilen Deutschlands hatte der Frühling in dieser Woche seinen Durchbruch. Doch kurz vor dem Maifeiertag sorgt ein neues Tief für viel Niederschlag und Gewitter.

Von Michaela Koschak, Iliza Farukshina

Die nächste Woche beginnt, wie die jetzige endet: wechselhaft. Ein Höhentief über Deutschland sorgt für eine Menge Niederschlag. Doch in einigen Regionen wird bald ein Wetterumschwung erwartet.

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Der April macht was er will – auch am Wochenende. Das bedeutet für Deutschland sehr wechselhaftes Wetter. In einigen Gebieten muss mit Gewittern gerechnet werden.

Von Michaela Koschak

Ein Hoch sorgte am Osterwochenende für herrliches Frühlingswetter. Auch die neue Woche startet sonnig. Doch dann kündigt sich ein Tiefausläufer für Teile des Landes an.

  • Nicolas Lindken
Von Michaela Koschak, Nicolas Lindken

Das Osterfest naht. Pünktlich dreht sich die Wetterlage und das Temperaturgefälle ist teilweise groß. Was das für Niederschläge, Spaziergänge und Sonne bedeutet – die Vorhersage im Video.

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

Die vergangenen Tage waren kalt, grau und in manchen Regionen sogar schneereich. Doch nun könnte es in einigen Gebieten frühlingshaft werden: Teilweise werden sogar mehr als 20 Grad erwartet. 

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

Am Freitag sorgt ein Regengebiet aus dem Süden für Aprilwetter. Im Laufe des Tages kann es zu Gewittern und Sturmböen kommen, in mittleren und höheren Lagen kündigt sich Schnee an.

Von Michaela Koschak, Iliza Farukshina

Ein Sturmtief zieht am Donnerstag über Deutschland hinweg. Im Laufe des Tages können dabei Windgeschwindigkeiten von bis zu über 100 Stundenkilometer sowie Gewitter und Platzregen auftreten. 

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Es wird abwechslungsreich beim Wetter in der neuen Woche. Das liegt an einem neuen Tiefdruckgebiet, das nicht nur für Regen und Schnee sorgt. Auch Sturmböen sind möglich – die Vorhersage im Video.

  • Axel Krüger
Von Axel Krüger, Michaela Koschak

Der Hochdruckeinfluss dominiert in Deutschland – somit könnte der März einer der sonnenscheinreichsten seit Langem werden. Doch in einigen Regionen wird es vorerst ungemütlich.

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Seit Tagen strahlt die Sonne über Deutschland und lässt Frühlingsgefühle aufkommen. Am Wochenende gibt es viel Sonne – doch es drohen auch Sturmböen.

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Trotz meteorologischen Winterende, war nur wenig davon zu spüren. Die Omega-Wetterlage sorgt nun für wärmere Temperaturen, wolkenlosen Himmel und viel Sonnenschein. Doch in den Nächten bleibt es frostig.

t-online news
Von Michaela Koschak

Mit viel Sonne und wenig Wolken ist der März gestartet. Doch auf einen baldigen Start des Frühlings ist dennoch nicht zu hoffen. Im Gegenteil: In manchen Region kann es sogar schneien. 

  • Nicolas Lindken
Von Michaela Koschak, Nicolas Lindken

Extremwetterlage in Deutschland: Ein weiterer Orkan ist unterwegs – und der hat es noch mehr in sich. Der t-online-Wetterradar zeigt, wo starke Orkanböen für Gefahr sorgen.

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Extreme Wettersituation: Gleich zwei Sturmtiefs überqueren Deutschland – mit gefährlichen Spitzengeschwindigkeiten und kräftigen Schauern. Das t-online-Wetterradar und eine Expertin zeigen, was jetzt auf uns zukommt.

  • Nicolas Lindken
Von Michaela Koschak, Nicolas Lindken

Ein frühlingshaftes Wochenende liegt hinter uns: In den meisten Regionen Deutschlands ließ sich die Sonne ungewöhnlich viel blicken. Doch damit ist schon wieder Schluss, denn jetzt droht Sturm und Regen.

  • Nicolas Lindken
Von Nicolas Lindken, Michaela Koschak

Die Wetterachterbahn geht auch am Wochenende weiter: Nachdem ein Tief das Thermometer zuletzt sinken ließ, steigen die Temperaturen nun wieder. Doch das schöne Wetter währt nicht lange.

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Die neue Woche bringt mit Hochdruckgebiet "Holm" milde Temperaturen, aber auch einige Herausforderungen: In manchen Gebieten drohen kräftige Schauer und große Schneemengen. In anderen könnte es zu Hochwasser kommen.

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

Eine neue Kaltfront wirbelt das Wetter zum Start ins Wochenende ordentlich durcheinander. Kräftiger Wind sowie Regen- und Graupelschauer sind die Folge. Mancherorts drohen sogar Gewitter.

  • Nicolas Lindken
Von Michaela Koschak, Nicolas Lindken

Auf "Marie" folgt gleich das nächste Tiefdruckgebiet – und das bringt einen Sturm nach Deutschland. Besonders im Flachland kann dieser gefährlich werden. Ob er auch Ihre Region treffen wird, zeigen die t-online-Wetterkarten.

t-online news
  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Die Polarluft hat es in den winterlich werden lassen. Doch am Samstag zieht eine Warmfront über Deutschland und sorgt in einigen Teilen des Landes für Regen, während andere Regionen Neuschnee erwarten. 

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

Milde Wintertage liegen hinter uns. Nun zieht ein Hochdruckgebiet über Deutschland. Doch bedeutet nicht unbedingt wärmeres Wetter, wie die Vorhersage im Video aufzeigt. 

  • Axel Krüger
Von Axel Krüger, Michaela Koschak

Nach der weißen Überraschung am Wochenende dreht sich die Wetterlage mitten im Winter ab Dienstag – auch bei den Temperaturen tut sich merklich etwas.

Von Michaela Koschak

Die Wetterlage bleibt spannend: Randtiefs ziehen über Deutschland hinweg, eines davon sorgt für ergiebigen Schneefall in etlichen Regionen des Landes. Und die nächste Front lauert schon. 

  • Axel Krüger
Von Michaela Koschak, Axel Krüger

Nach frostigen Tagen ist es zu Silvester fast frühlingshaft warm in Deutschland. Auch der Start in das neue Jahr zeigt sich freundlich. Doch die nächste Front zieht schon heran und sorgt in vielen Regionen für einen Umschwung.

Von Michaela Koschak

Mitten im Advent ist es in Teilen Deutschlands winterlich geworden. Ein Tief bringt am Wochenende neuen Niederschlag. Dennoch haben einige Regionen gute Chancen auf Sonne. 

  • Adrian Roeger
Von Michaela Koschak, Adrian Röger

Nach dem winterlichen Adventswochenende wird auch der Start in den Dezember reichlich frostig. Heute bringt ein neues Tief kräftigen Niederschlag und noch mehr Schnee.

Neues Tief: Wo es ab Dienstag mit kräftigem Schneeregen und Sturmböen so richtig ungemütlich wird, erklärt Wetter-Expertin Michaela Koschak im Video.
Von Michaela Koschak

Der Winter ist da und das bekommt Deutschland deutlich zu spüren: Die Temperaturen fallen in die Minusgrade und auch die Schneefallgrenze sinkt erheblich. Schnee und Glatteis sind die Folge.

Von Michaela Koschak

Durchwachsenes Novemberwetter erwartet Deutschland am Wochenende. Von Sonne bis Regen, Wolken und Nebel ist alles dabei. Am Sonntag zieht eine Kaltfront über Teile des Landes.

Von Michaela Koschak

In der neuen Woche steht Deutschland unter Hochdruckeinfluss. Doch die Sonne lässt sich trotzdem nur in wenigen Regionen blicken. Dazu wird es frisch. Die Vorhersage für Ihre Region – im Video.

Hier wird es diese Woche richtig kalt
Von Michaela Koschak

Das kühle Novemberwetter setzt sich auch am Wochenende fort. Einige Teile Deutschlands haben allerdings Glück und sehen öfter die Sonne. Andere Regionen müssen mit Regen rechen.

t-online news
Von Michaela Koschak

Nach einem ungemütlichen Wochenende bringt ein Hochdruckgebiet Sonnenschein in viele Regionen Deutschlands. Gleichzeitig drohen aber verbreitet auch Nebel, Frost und Glätte. 

Von Michaela Koschak

Nach viel Regen in den vergangenen Tagen bleibt das Wetter wechselhaft. Einige Regionen des Landes kriegen dabei aber etwas mehr Sonnenstunden ab als andere.

t-online news
Von Michaela Koschak

Nach einem warmen und sonnigen Wochenende wird die neue Woche deutlich herbstlicher. Doch es wird nicht nur deutlich kühler und nasser. Ein Tief bringt in einzelnen Regionen auch Gewitter.

Der November startet kühl und nass
Von Michaela Koschak

Spätsommerliche Temperaturen und Sonnenschein, und das Ende Oktober – darauf können sich viele Deutsche freuen. In einigen Regionen setzt sich jedoch zum Wochenende der Herbst mit Wolken und Nebel durch.

Spätsommer oder Herbstwetter: Das Wetter ist am Wochenende nicht für alle sonnig und warm.
Von Michaela Koschak

Nach der stürmischen letzten Woche kehrt Ruhe ein: Hochdruckgebiet Quedlinburgia bringt freundlicheres Wetter und milde Temperaturen nach Deutschland. In einigen Regionen sind sogarcbis zu 18 Grad möglich.

Mild und sonnig: Nach dem Sturm in der vergangenen Woche kommt das freundliche Herbstwetter zurück.
Von Michaela Koschak

Der erste Herbststurm hat in Deutschland für turbulente Wetterlagen gesorgt. Zum Wochenende beruhigt sich die Lage wieder. Dafür wird es deutlich kälter.

t-online news
Von Michaela Koschak

Nach einem goldenen Oktoberwochenende folgt diese Woche nass-kaltes Herbstwetter und deutlich weniger Sonne. In einigen Teilen des Landes fällt auch Schnee.

Wetter zum Wochenstart: Im Video erklärt Expertin Michaela Koschak, wo es in den kommenden Tagen schneit und welche Regionen vorerst von Regen verschont bleiben.
Von Michaela Koschak

Noch einmal dürfen wir uns über ein sonniges Wochenende freuen. Doch dann strömt Polarluft nach Deutschland und bringt in einzelnen Gebieten sogar schon den ersten Schnee.

Von Michaela Koschak

Erste Herbststürme sind über Deutschland gefegt. Doch zum Wochenende hin wird es nun noch einmal spätsommerlich warm. Die Temperaturen klettern teils sogar auf über 25 Grad.

Von Michaela Koschak

Der Herbst hält merklich Einzug in Deutschland: Es wird grauer, nasser und kälter. Sogar ein Sturmtief zieht auf. Doch in einigen Regionen lässt sich zeitweise auch mal länger die Sonne blicken. 

Von Michaela Koschak

Wer die Sonnenbrille bereits aussortiert hat, sollte sie schnell wieder herauskramen, denn in der neuen Woche wird es sonnig und warm. Allerdings ist die Spätsommerfreude nicht von langer Dauer.

Hier wird es bis zu 28 Grad warm
Von Michaela Koschak

Seit dem Wochenende besteht ein erhöhtes Risiko für Hochwasser. Vor allem in Regionen im Osten und Südosten drohen wieder Regenmassen, wie t-online auf Wetterkarten im Video zeigt. 

Hier droht weiterhin Hochwassergefahr
Von Michaela Koschak
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website