Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandTerrorismus

Großbritannien senkt Terrorwarnstufe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Tatort"-Star liebt 30 Jahre jüngere FrauSymbolbild für einen TextJerusalem: Offenbar nächste TerrorattackeSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für ein VideoPutins Schuhe sorgen für AufsehenSymbolbild für einen TextWirtschaftsweise warnt vor GasknappheitSymbolbild für einen Text"Es ist Shit": VfB-Coach wütet gegen SchiriSymbolbild für einen TextMesserattacke hat politisches NachspielSymbolbild für einen TextAustralien warnt vor radioaktiver Kapsel Symbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"Symbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserBaumarkt kündigt drastische Änderung anSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Großbritannien senkt Terrorwarnstufe

Von dpa, reuters
27.05.2017Lesedauer: 1 Min.
Weniger Uniformierte: Nach Anschlag in Manchester wird die höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben.
Weniger Uniformierte: Nach Anschlag in Manchester wird die höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben. (Quelle: Ray Tang/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Großbritannien hat die seit dem Anschlag von Manchester geltende höchste Terrorwarnstufe von "kritisch" auf "ernst" herabgestuft.

Dies sei das Ergebnis intensiver Polizeiarbeit in den vergangenen 24 Stunden, teilte Premierministerin Theresa May mit. Als Folge der Herabstufung würden am Montagabend die Soldaten wieder von den Straßen des Landes abzogen. May rät weiterhin, dass das Land dennoch "wachsam bleiben" solle.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Großbritannien rechnet weiterhin mit Gefahr

Nach dem Selbstmordanschlag mit 22 Toten war die höchste Alarmstufe ausgegeben worden, bei der von einem unmittelbar bevorstehenden Anschlag ausgegangen wird. Dies war das erste Mal seit knapp elf Jahren.

Die jetzt geltende Warnstufe "ernst" bedeutet, dass die Gefahr noch mit höchstwahrscheinlich bewertet wird.

Mittlerweile elf Verdächtige festgenommen

Die Polizei hatte im Zusammenhang mit dem Selbstmordattentat zwei weitere Männer festgenommen. Damit befinden inzwischen elf Verdächtige in Gewahrsam. Der Chef der Anti-Terror-Polizei, Mark Rowley, sprach am Freitagabend von großen Fortschritten. Seinen Worten zufolge wurde bereits ein großer Teil des hinter dem Manchester-Attentäters stehenden Netzwerks gefasst.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
GroßbritannienPolizeiTheresa May

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website