Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Xavier Bettel: Plagiatsvorwürfe gegen Luxemburgs Regierungschef

Plagiate in der Abschlussarbeit  

Luxemburgs Regierungschef soll abgeschrieben haben

27.10.2021, 17:43 Uhr | AFP

Xavier Bettel: Plagiatsvorwürfe gegen Luxemburgs Regierungschef . Xavier Bettel: Luxemburgs Ministerpräsident soll in seiner Abschlussarbeit plagiiert haben. (Quelle: imago images/Alexey Vitvitsky)

Xavier Bettel: Luxemburgs Ministerpräsident soll in seiner Abschlussarbeit plagiiert haben. (Quelle: Alexey Vitvitsky/imago images)

Vorwürfe gegen Xavier Bettel: Der Ministerpräsident von Luxemburg soll auf 96 Prozent der Seiten seiner Abschlussarbeit plagiiert haben. Er selbst gibt an, die Fehler nicht böswillig gemacht zu haben.

Luxemburgs Regierungschef Xavier Bettel sieht sich mit Plagiatsvorwürfen rund um seine Abschlussarbeit an der Universität im französischen Nancy konfrontiert. "Aus heutiger Sicht erkenne ich, dass man es hätte anders machen sollen, ja vielleicht anders machen müssen", räumte er am Mittwoch nach Bekanntwerden der Vorwürfe ein. Der 48-Jährige betonte jedoch, er habe die Arbeit vor mehr als 20 Jahren "nach bestem Wissen und Gewissen" verfasst.

Laut einem Bericht des Onlinemagazins Reporter.lu übernahm Bettel auf 96 Prozent der 56 Seiten fremde Texte, ohne dies kenntlich zu machen. Die Arbeit befasste sich mit möglichen Reformen des Wahlsystems für das Europaparlament und wurde an der Fakultät für Rechts- und Politikwissenschaften eingereicht.

Entscheidung akzeptieren

Er überlasse es nun der Universität zu bewerten, ob die Abschlussarbeit den damaligen Kriterien entsprach, erklärte Bettel. Sollte dies nicht der Fall sein, akzeptiere er "natürlich" die Entscheidung der Hochschule.

In Deutschland waren in den vergangenen Jahren mehrere Politiker nach Plagiatsvorwürfen zurückgetreten, unter anderen Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: