t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikAuslandTerrorismus

Hamas-Geiseln nach 49 Tagen befreit: Video zeigt Transport | Israel/Gaza


Video zeigt erstmals befreite Hamas-Geiseln


24.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Player wird geladen
Gaza/Israel: Insgesamt 25 Geiseln sind aus der Gefangenschaft der Terrororganisation Hamas freigelassen worden. (Quelle: t-online)

Die ersten Geiseln sind Medienberichten zufolge von der Hamas freigelassen worden und in Ägypten angekommen. Ein Video zeigt den Transport durch das Rote Kreuz.

Insgesamt 25 Geiseln sind aus der Gefangenschaft der Terrororganisation Hamas freigelassen worden. Eine Gruppe von 13 israelischen Geiseln ist mittlerweile in Ägypten angekommen, berichtet unter anderem die "Times of Israel".

Sie sind laut Sicherheitskreisen an israelische Sicherheitskräfte übergeben worden. Sie waren zuvor von der Hamas in die Hände des Roten Kreuzes übergeben und durch Gaza zum Grenzübergang in Rafah gebracht worden.

Die Übergabe sei in einem Krankenhaus in Chan Junis im Süden des Gazastreifens erfolgt. Das Sozialministerium in Israel hat nach Angaben der "Times of Israel" den Streitkräften Anweisungen gegeben, wie die freigelassenen Geiseln vor der Ankunft in Krankenhäusern versorgt werden sollen.

Videotranskript lesenSymbolbild zum Ein- und Ausklappen

Insgesamt 25 Geiseln sind aus der Gefangenschaft der Terrororganisation Hamas freigelassen worden. Eine Gruppe von israelischen Geiseln ist mittlerweile in Ägypten angekommen, berichtet unter anderem die "Times of Israel". Sie waren zuvor von der Hamas in die Hände des Roten Kreuzes übergeben und durch Gaza zum Grenzübergang in Rafah gebracht worden.

Dort wurden sie medizinisch untersucht, wie diese Aufnahmen der lokalen ägyptischen Nachrichten zeigen. Krankenwagen stehen vor einem kleinen Wartebereich aufgereiht, wo einige der älteren Geiseln aussteigen.
Am Grenzübergang Karm Abu Salem wurden sie dann den israelischen Behörden übergeben

Mit solchen Hubschraubern sollen die freigelassenen Geiseln transportiert werden.

Im Gegenzug zur Geiselfreilassung wurde die Freilassung palästinensischer Häftlinge in Israel vorbereitet. Am Mittag waren 39 palästinensische Häftlinge auf dem Weg zu einem zentralen Gefängnis in Israel.

Israel hatte auf seinem X-Account (vormals Twitter) zuvor mitgeteilt, das Land habe die Vorbereitungen für die Aufnahme der Geiseln bei ihrer Rückkehr aus dem Gazastreifen nach Israel abgeschlossen.

Es seien mehrere Orte für die Erstaufnahme der Geiseln vorbereitet, einschließlich der notwendigen medizinischen Versorgung.

Nach der Aufnahme und der medizinischen Versorgung werden sie in Krankenhäuser gebracht, wo sie mit ihren Familien wieder zusammengeführt werden, so das IDF.

Im Video hier oder oben sehen Sie den Transport der Geiseln sowie die Vorbereitungen durch das israelische Militär.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
  • X (vormals Twitter)
  • IDF
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website