Sie sind hier: Home > Politik >

Machtkampf in Caracas: Opposition lehnt Maduro-Plan ab

Konflikte  

Machtkampf in Caracas: Opposition lehnt Maduro-Plan ab

03.05.2017, 00:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Caracas (dpa) - Das venezolanische Parlament lehnt im Machtkampf mit Präsident Nicolás Maduro die Einberufung einer Verfassungsgebenden Versammlung ab. Die Oppositionsmehrheit stimmte in Caracas gegen den Plan, da es ohnehin zunächst ein Referendum dazu geben müsse. Die Venezolaner wollten nicht eine neue Verfassung, sondern einen neuen Präsidenten, sagte der Abgeordnete Juan Matheus. Maduro will mit dem Vorhaben vor allem das Parlament reformieren. Hier hat die Opposition bisher die Mehrheit. Seine Gegner warnen, Maduro wolle über diesen Weg Neuwahlen entgehen und eine Diktatur errichten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal