Sie sind hier: Home > Politik >

Bereits 65 Menschen bei Protesten gegen Venezuelas Regierung getötet

Demonstrationen  

Bereits 65 Menschen bei Protesten gegen Venezuelas Regierung getötet

05.06.2017, 03:49 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Caracas (dpa) - Zwei Monate nach Beginn der Proteste gegen die venezolanische Regierung ist die Zahl der Todesopfer auf 65 gestiegen. Ein 22-Jähriger war bei Krawallen in Caracas von Angreifern mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und in Brand gesteckt worden. Der Mann sei nun an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit. Fast täglich gehen Demonstranten gegen Präsident Nicolás Maduro auf die Straße. Sie werfen ihm Menschenrechtsverletzungen vor und fordern Neuwahlen. Maduro hingegen spricht von einer Verschwörung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal