Sie sind hier: Home > Politik >

Slowenischer Handballverband legt Widerspruch ein

Handball  

Slowenischer Handballverband legt Widerspruch ein

17.01.2018, 01:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Zagreb (dpa) - Nach dem abgewiesenen Protest gegen die Wertung des Spiels gegen Deutschland hat der slowenische Handballverband Widerspruch eingelegt. Das sagte der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes, Bob Hanning. Demnach wollen die Slowenen, dass das Ergebnis mit 25:24 für sie gewertet wird. Die DHB-Auswahl hatte in letzter Sekunde per Siebenmeter den Ausgleich erzielt, nachdem die Schiedsrichter im Video einen Regelverstoß der Slowenen gesehen hatten. Heute muss eine EHF-Kommission nun eine endgültige Entscheidung in der Sache treffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal