Sie sind hier: Home > Politik >

«Welt»-Chefredakteur bedankt sich für Solidarität der Medien

Medien  

«Welt»-Chefredakteur bedankt sich für Solidarität der Medien

16.02.2018, 17:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - «Welt»-Chefredakteur Ulf Poschardt hat sich bei den Medien für deren Berichterstattung während der Haftzeit von Deniz Yücel bedankt. «Das gewissermaßen fast Magische an dieser Erfahrung war, dass wir Kollegen in einem Ausmaß solidarisch miteinander umgegangen sind, dass wir auch bei Informationslagen, als klar war, dass Kollegen mehr wussten, als sie schreiben konnten, sie auf die Geschichte verzichtet haben, auf die exklusive Meldung verzichtet haben, weil sie gesagt haben, wir wollen nicht, dass Deniz was passiert», sagte Poschardt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal