Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Coronavirus in Italien: Karneval in Venedig soll wegen Coronavirus beendet werden

Besorgnis in Italien  

Karneval in Venedig soll wegen Coronavirus beendet werden

23.02.2020, 13:09 Uhr | pdi, dpa

 (Quelle: Euronews)
Coronavirus-Ausbruch: Italien riegelt Ortschaften ab

Italien ergeift drastische Maßnahmen gegen den Ausbruch des Coronavirus und riegelt ganze Ortschaften ab. Betroffen sind etwa 50.000 Einwohner südöstlich von Mailand. (Quelle: Euronews)


Coronavirus-Ausbruch: Italien ergreift mit Sperrzonen und Karneval-Abbruch in Venedig drastische Maßnahmen. (Quelle: Euronews)


Das Coronavirus breitet sich in Italien weiter aus. Nun wird aus Sorge vor weiteren Ansteckungen der bekannte Karneval in Venedig abgesagt. 

Der berühmte Karneval in Venedig soll aus Sorge wegen der Ausbreitung des Coronavirus im Norden Italiens abgesagt werden. Das teilte der Präsident der Region Venetien, Luca Zaia, am Sonntag mit.

"Wir müssen uns drastischen Maßnahmen anpassen", sagte Zaia Reportern in der Region Venetien. Dazu zähle die Absage des Venezianischen Karnevals "und sogar noch mehr". Die Karnevalsfeierlichkeiten, die eigentlich bis Dienstag laufen, gingen am Sonntag zunächst weiter.

Karnevalisten in Venedig: Für die begeisterten Italiener gibt es keinen Karneval 2020 mehr. (Quelle: imago images/Bettina Strenske)Karnevalisten in Venedig: Für die begeisterten Italiener gibt es keinen Karneval 2020 mehr. (Quelle: Bettina Strenske/imago images)

Der Bürgermeister der Stadt, Luigi Brugnaro, sagte, die Entscheidung liege beim Regionalpräsidenten und der speziellen Kriseneinheit. Auf die Frage, ob am Sonntag der letzte Karnevalstag sei, sagte er: "Ja, es liegt nicht an mir, das zu sagen. Es ist wahrscheinlich."

Nach Angaben des Regierungschefs der nordöstlichen Region ist die Zahl der mit dem Virus Sars-CoV-2 Infizierten auf 19 gestiegen. Darunter seien nun auch zwei ältere Personen, die direkt in der Lagunenstadt Venedig im Krankenhaus seien. Insgesamt lag die Zahl der bestätigten Infektionsfälle in Italien am Sonntag bereits bei mehr als 100.


Die eigentlich bis Dienstag stattfindenden Feste und Umzüge des Karnevals von Venedig gehören zu den größten und berühmtesten Veranstaltungen des weltweiten Narrentreibens.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: