Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Robert Koch-Institut – Präsident mahnt: "Wir sind am Anfang einer Epidemie"

Zehn Millionen Fälle befürchtet  

Robert Koch-Institut: Wir sind erst am Anfang der Epidemie

18.03.2020, 11:40 Uhr | dpa, rtr

RKI warnt: Es drohen bis zu 10 Millionen Infizierte – Jeder kann helfen

Der Chef des Robert-Koch-Instituts Lothar Wieler hat vor der starken Ausbreitung des neuen Coronavirus gewarnt. Deshalb brauche es jetzt "Vernunft und Solidarität". Wie Sie helfen können, sehen Sie im Video. (Quelle: Reuters)

Erst am Anfang der Epidemie: Das Robert Koch-Institut warnt vor Millionen Infizierten – und appelliert an die Menschen. (Quelle: Reuters)


Das Robert Koch-Institut schaut mit Sorge auf die Ausbreitung des Coronavirus. Präsident Wieler mahnt die Bürger, die Maßnahmen zu befolgen – damit die Fälle nicht in Millionenhöhe steigen. 

RKI-Präsident Lothar Wieler rief im Kampf gegen das Virus zu einschneidenden Maßnahmen auf und warnte: "Wenn wir es nicht schaffen, die sozialen Kontakte drastisch zu reduzieren, könnten wir in einigen Monaten 10 Millionen Fälle in Deutschland haben."

Wieler richtete einen dringenden Appell an Ärzte, Krankenhäuser und die Bundesbürger: "Strukturieren Sie Ihre Arztpraxen um, isolieren Sie Ihre Coronavirus-Patienten, koordinieren Sie sich mit anderen Praxen. Bauen Sie in den Kliniken die Beatmungskapazitäten aus, aktivieren Sie alle Möglichkeiten, das Personal aufzustocken. Setzen Sie im Alltag unbedingt die Maßnahmen der Bundesregierung um, halten Sie immer mindestens eineinhalb Meter Abstand zu anderen Menschen, meiden Sie soziale Kontakte. Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Symptome zeigen. Schützen Sie alte und gefährdete Menschen."

Mit Blick auf die weiter stark ansteigende Zahl der Neuinfektionen sprach Wieler von einer exponentiellen Entwicklung: "Wir sind am Anfang einer Epidemie, die noch viele Wochen und Monate in unserem Land unterwegs sein wird." 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal