Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Karl Lauterbach zu Corona-Entwicklung: "Ende Mai kommt starke Senkung"

Hoffnung in der Pandemie?  

Lauterbach: "Ende Mai kommt starke Senkung"

30.04.2021, 11:08 Uhr | lw, t-online

Karl Lauterbach zu Corona-Entwicklung: "Ende Mai kommt starke Senkung". Karl Lauterbach: Der SPD-Gesundheitsexperte macht eine Prognose für Ende Mai. (Quelle: imago images/Political-Moments)

Karl Lauterbach: Der SPD-Gesundheitsexperte macht eine Prognose für Ende Mai. (Quelle: Political-Moments/imago images)

Seit wenigen Tagen geht die Kurve der Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland bergab. Grund zur Hoffnung? SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach wagt eine Prognose für Ende Mai – und mahnt dringend zur Vorsicht.

Die Inzidenz in Deutschland sinkt. Am Freitag lag sie bei 153,4 – das ist der niedrigste Wert seit Mitte April. Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) wagt deshalb eine hoffnungsvolle Prognose. Ende Mai komme eine starke Senkung, schrieb Lauterbach auf Twitter. Die Kombination aus Notbremse und schnellem Impfen zeige Wirkung. Dennoch sei das Niveau der Infektionszahlen und Todesfälle noch zu hoch. 

"Mir tut jeder einzelne leid, der jetzt noch schwer erkrankt oder stirbt", so Lauterbach. "Daher habe ich, sorry, null Verständnis für Lockerungs-Drängelei", betont der SPD-Politiker mit Blick auf die Corona-Verordnung.

Lauterbach zählt zu den exponiertesten Persönlichkeiten in der Debatte um die Maßnahmen gegen das Coronavirus. Immer wieder spricht er sich für schärfere Regelungen aus, um die Pandemie einzudämmen und warnt davor, zu früh zu lockern. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal