• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Das ist der neue Sitzpolster-Look der BVG


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextRBB stellt weitere Managerin freiSymbolbild für ein VideoHoch "Oscar" bringt HitzewelleSymbolbild für einen TextFlug-Chaos: Hunderttausende strandetenSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextKennen Sie die Tochter von Frank Elstner?Symbolbild für einen TextHollywoodstar ist "froh, am Leben zu sein"Symbolbild für einen TextComedian hat wieder geheiratetSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextTodesschüsse in Shishabar: Foto-FahndungSymbolbild für einen Watson TeaserTV-Moderator trauert um FamilienmitgliedSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Schwule, Rollstuhlfahrer, Rentner: So sehen die neuen BVG-Sitze aus

Von t-online, jl

Aktualisiert am 05.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Das neue Muster der BVG: Es steht ganz im Zeichen der Vielfalt.
Das neue Muster der BVG: Es steht ganz im Zeichen der Vielfalt. (Quelle: BVG)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vielfalt statt Würmchen: Die BVG bekommt neue Sitzpolster. Der Klassiker wird trotzdem noch einige Zeit zu sehen sein.

Das Ende des Würmchen-Musters: Die BVG bekommt neue, bunte Sitzpolster. Es erinnert optisch zwar stark an den Klassiker, doch steht jetzt das Thema Vielfalt im Vordergrund. Das teilte die BVG mit.

Ob der Vater mit seinem Kind, das homosexuelle Paar, Rollstuhlfahrer, die Frau, die Yoga macht, oder Rentner mit ihrem Hund: Insgesamt 80 unterschiedliche Silhouetten sind auf den neuen Sitzbezügen zu sehen. Sie alle sollen die verschiedenen Berlinerinnen und Berliner repräsentieren, so das Unternehmen.

Berlin: Über 80 verschiedene Silhouetten

"Unsere Fahrgäste sind so bunt und divers wie die BVG und Berlin selbst. Diese Botschaft transportiert unser neues Sitzmuster perfekt", so Christine Wolburg, Bereichsleiterin für Vertrieb und Marketing der BVG.

Entwickelt wurde das Muster zusammen mit der Agentur Jung von Matt / SAGA. Ab kommender Woche soll es zuerst in einem Doppeldeckerbus zu sehen sein, ein zweiter Doppeldecker folgt in den kommenden Wochen. Weitere Bestandsfahrzeuge werden ab dem kommenden Jahr im Rahmen von geplanten Hauptuntersuchungen oder Instandsetzungsarbeiten nach und nach mit dem neuen Sitzbezug ausgestattet. Ab Mitte/Ende 2023 werden dann auch Neufahrzeuge mit dem neuen Muster geliefert.

Im Dezember 2021 hatte der Designer des klassischen Würmchenmusters, offiziell "Urban Jungle" genannt, wegen Urheberrechtsverletzungen gegen die BVG geklagt. Der Mann hatte in erster Instanz recht bekommen, dagegen sind die Verkehrsbetriebe jedoch in Berufung gegangen. Ob das Verfahren ein Grund für den Polsterwechsel ist, ist noch unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Einige schneiden die Rasenkante mit der Nagelschere nach"
Von Antje Hildebrandt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website