Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: Polizei durchsucht Clan-Villa der Familie Remmo – einflussreicher Sohn festgenommen


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextBerlin-Wahl: CDU in Umfrage deutlich vornSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextFrau findet Waffenarsenal im Schlafzimmer

Durchsuchung in Remmo-Villa: Sohn von Clanchef festgenommen

Von dpa, pb

Aktualisiert am 25.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Festnahme in Neukölln: Ein Mann wurde festgenommen.
Neukölln: Ein Mann wurde festgenommen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Medienberichten zufolge wurde in Buckow die Villa eines Familienclans durchsucht. Ein Sohn eines Clanchefs wurde festgenommen.

Am frühen Donnerstagmorgen hat die Berliner Polizei mehrere Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt – darunter Medienberichten zufolge auch in einer berüchtigten Clan-Villa der Familie Remmo in Alt-Buckow im Bezirk Neukölln. Insgesamt fünf Durchsuchungsbeschlüsse lägen vor, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Im Einsatz waren Kriminalpolizisten aus dem Landeskriminalamt (LKA) und Mitglieder einer Hundertschaft für die Sicherungsmaßnahmen rund um den Einsatz. Gestohlen worden sein sollen unter anderem Elektronikartikel, die Rede war auch von einem Kühlschrank. Laut der "B.Z." und einem Reporter vor Ort wurde bei dem Einsatz auch einer der Söhne eines bekannten Berliner Clanchefs, Issa Remmo, festgenommen. Zudem wurde ein Auto sichergestellt.

Das Haus und das Grundstück gehören zu 77 Immobilien, die die Berliner Staatsanwaltschaft 2018 beschlagnahmt hatte. Diese wurden nach Überzeugung der Behörde nicht mit legal erwirtschaftetem Geld gekauft. Im Fall der Villa liegt eine rechtskräftige Entscheidung vor, wonach das Land Berlin Eigentümerin der Immobilie ist. Ein entsprechender Eintrag im Grundbuch ist erfolgt, der Bezirk Neukölln ist als Kommune zuständig für Haus und Grundstück.

Streit um Villa in Buckow: Bezirk zieht vor Gericht

Er hatte der Familie gekündigt und eine Frist bis Ende Oktober 2021 zum Auszug gesetzt. Als der Clan die Villa am 1. November nicht geräumt hatte, zog der Bezirk vor Gericht. Aus seiner Sicht ist das Vertrauensverhältnis zum Mieter gestört. Hintergrund ist ein Mietvertrag, der nach Auffassung des Bezirks gefälscht ist, weil es Unstimmigkeiten bei den Vertragsdaten gibt. Die Familie bestreitet dies. Auch Mietzahlungen, die laut Bezirk nicht gezahlt wurden, seien geleistet worden, hieß es beim Auftakt des Prozesses vor einer Woche.

Gegen Mitglieder des Clans, zu dem die Familie gehört, wird immer wieder wegen Gewalttaten und Eigentumsdelikten ermittelt, in mehreren Fällen gibt es rechtskräftige Verurteilungen. Sächsische Ermittler sind zudem überzeugt, dass der Juwelendiebstahl in Dresden im November 2019 auf das Konto von Mitgliedern des Clans geht. Der Prozess dazu läuft derzeit vor dem Landgericht Dresden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bz-berlin.de: "Schwer bewaffnete Polizisten stürmen Remmo-Villa"
  • morgenpost.de: "Polizeieinsatz in Clan-Villa in Alt-Buckow"
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Umfrage zur Berlin-Wahl: CDU deutlich vorn
NeuköllnPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website