Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Venus Berlin 2022: Das erwartet Sie auf der Erotikmesse in diesem Jahr


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextCorona-Tests: Ermittlungen in BrandenburgSymbolbild für einen TextGrüne schießt gegen SPDSymbolbild für einen TextTodesfahrt vom Ku'damm: Prozess startet

In Berlin wird es erotisch – das erwartet Sie auf der Venus 2022

Von t-online, jl

Aktualisiert am 20.10.2022Lesedauer: 3 Min.
Zuschauer und Fotografen bei einer Show auf der "Venus": Die Messe feiert Jubiläum.
Zuschauer und Fotografen bei einer Show auf der "Venus" (Archivbild): Die Messe feiert Jubiläum. (Quelle: "Venus")
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die "Venus", die wohl berühmteste Erotikmesse Deutschlands, feiert 25. Geburtstag in Berlin. t-online hat für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Die wohl bekannteste Erotikmesse Deutschlands, die "Venus" öffnet diesen Donnerstag ihre Tore für tausende von Besuchern. Sie erwarten Stars der Branche hautnah, Shoppingmöglichkeiten, Liveshows. t-online hat für Sie zusammengefasst, was Sie über die Messe wissen müssen.

Was ist die Venus?

Die Venus präsentiert seit 1997 Trends und Neuheiten aus dem Erotikbereich. Auf der Fachmesse gibt es über 250 Aussteller aus 40 Ländern. Erwartet werden rund 30.000 Besucher.

Wann findet die Venus statt?

Die Venus findet vom 20. bis 23. Oktober statt. Die Tore der Messe werden jeden Tag um 11 Uhr geöffnet. Am Donnerstag ist sie bis 20 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag bis 22 Uhr, am Sonntag bis 19 Uhr.

Wo findet die Venus statt?

Deutschlands bekannteste Erotikmesse findet in den Messehallen unter dem Funkturm, Masurenalle/Hammarskjöldplatz, statt. Rein kommt man im Eingangsbereich Nord.

Wie kann ich zur Messe anreisen?

Die nächstgelegene Station des ÖPNV ist Messe Nord / ICC (Witzleben). Autofahrer können sich am Leitsystem "Messegelände" orientieren. Die richtige Autobahnausfahrt ist "Messegelände".

Das Plakat der Venus 2022: Sie feiert 25jähriges Bestehen.
Das Plakat der Venus 2022: Am Donnerstag öffnet sie ihre Tore (Quelle: "Venus")

Wer ist zu sehen?

Auf der "Venus" tummeln sich die Stars und Sternchen der Branche. Neben Erotik-Legenden wie Michaela Schäfer und Erotik-Influencern wie Fiona Fuchs, Hanna Secret und Josy Black gibt es auch zahlreiche Newcomer und Nischendarsteller, etwa aus dem Fetischbereich.

Was kostet der Eintritt?

Die Eintrittspreise für die Venus 2022 sind gestaffelt und können sowohl online als auch teilweise an der Tageskasse erworben werden.

Eine Tageskarte kostet im Vorverkauf 55 Euro, an der Tageskasse 60. Das VIP-Tagesticket, das dank "Fast Lane" keine Wartezeit beim Einlass verspricht, kostet 70 Euro. Eine Zweitageskarte ist im Vorverkauf für 95 Euro erhältlich, an der Tageskasse kostet das Ticket 110 Euro.

Die VIP-Dauerkarte, die Einlass an allen Tagen mit Mehrfacheintritt sowie keine Wartezeiten beim Einlass verspricht, kostet 150 Euro. Außerdem ermöglicht sie den freien Eintritt in den VIP-Bereich der Showbühne. Für 300 Euro ist das VVIP-Ticket erhältlich. Auch hier gibt es keine Wartezeit am Einlass, zudem können Inhaber an allen Messetagen beliebig oft kommen. Ebenfalls gibt es freien Zutritt zum VIP-Bereich der Showbühne, Inhaber können an der Eröffnungsshow teilnehmen und erhalten ein Ticket für eine Venus-Party. Außerdem bekommen sie zusätzlich einmalig eine besondere Show. Gewählt werden kann zwischen einer Show mit anderen Besuchern für 20 Minuten oder einer privaten Show mit einer Dauer von fünf bis zehn Minuten.

Die Königsklasse der Venus-Tickets ist das Backstage-Ticket für stolze 1.200 Euro. Neben allen Vorteilen des VVIP-Tickets erhalten Inhaber ein Premium-Ticket für eine Venus-Party, nicht nur ein normales. Auch gibt es einen VIP-Messerundgang. Besitzer des Tickets können, je nach Verfügbarkeit, in das Bühnenprogramm einbezogen werden und ihre Stars auf der Messe treffen und erhalten ein Poster. Außerdem werden sie vom Veranstalter begrüßt und können je nach Verfügbarkeit Dreharbeiten für TV-Beiträge begleiten. Des Weiteren können sie an den Venus-Awards am Donnerstag teilnehmen und gemeinsam mit einem ausgewählten Erotikstar am Tisch sitzen.

Was gibt es zu erleben?

Auf der Venus wird es einen Mix aus Shopping, Unterhaltung und Live-Events, wie etwa Bühnenshows, geben. In der Show Area kann man an der Bar, beim Table Dance oder zu Musik entspannen. In der Kinky Area dreht sich alles um Lack und Leder. Ebenfalls wird es einen LGBTQIA+-Bereich geben. Auch Beratungsangebote rund um die Themen Sex und Erotik soll es geben. Auch wird der von Jan Böhmermann produzierte erste öffentlich-rechtlich finanzierte Porno zu sehen sein. Außerdem werden die Venus-Awards verliehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Website der Venus
  • Pressemitteilung der Venus
  • Stationsplan des ÖPNV
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auto überrollt Fuß von Aktivist – Polizei ermittelt
Deutschland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website