Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Klima-Blockade Flughafen BER: Klimaaktivisten der "Letzten Generation" besetzen A113


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextMesserangriff – Frau schwer verletztSymbolbild für einen TextMerz greift Berlin scharf an – ProtestSymbolbild für einen TextMcDonald's-Attacke: Polizei zeigt FotosSymbolbild für einen TextJugendlicher geschlagen und ausgeraubtSymbolbild für einen TextBrandanschlag auf Auto von DiplomatenSymbolbild für einen TextSeniorin muss nach 37 Jahren aus WohnungSymbolbild für einen TextWollte Helfer SPD-Mann verbluten lassen?Symbolbild für einen TextGiffey keilt gegen CDU-Chef MerzSymbolbild für einen TextAktivisten sollen BER-Blockade bezahlen

Klimaaktivisten blockieren Autobahn zum Berliner Flughafen

Von t-online, yer

Aktualisiert am 18.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Aktivisten der Letzten Generation blockieren die A113:
Aktivisten der "Letzten Generation" blockieren die A113: Die Zufahrt zum Flughafen ist versperrt. (Quelle: "Letzte Generation")
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einer neuen Taktik haben Klimaaktivisten der "Letzten Generation" die Autobahn blockiert, die zum Flughafen BER führt. Der Verkehr staut sich massiv.

Aktivisten der Gruppe "Letzte Generation" haben am Freitagmorgen die A113 blockiert, die von Berlin zum Flughafen BER führt. Dabei wendeten sie offenbar eine neue Blockade-Methode an. Laut einer Pressemitteilung der Gruppe fuhren Aktivisten mit Autos auf der Autobahn, schalteten Warnblinker ein und verlangsamten ihr Tempo bis zum Stillstand. Dann seien sie ausgestiegen und hätten sich auf die Fahrbahn geklebt.

Bisher blockierten die Aktivisten in der Regel Autobahnabfahrten, wo Ampeln ihnen die Gelegenheit geben, sich auf der Straße zu platzieren. Eine Sprecherin der Brandenburger Polizei bestätigte t-online, dass ein Einsatz in Zusammenhang mit der Blockade laufe. An der Blockade seien 8 Aktivisten beteiligt, der Einsatz habe um 9.20 Uhr begonnen. Um 10.50 Uhr war die Blockade noch nicht beseitigt.

Massive Verkehrsbehinderungen

Ein Mitarbeiter der Verkehrsinformationszentrale Berlin sagte t-online, dass die Blockade sowohl auf der A113 selbst als auch auf der Umfahrung über Adlershof zu massiven Verkehrsbehinderungen führe.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Das ist erst der Anfang der Flughafen-Unterbrechungen", schreibt die "Letzte Generation" in ihrer Mitteilung. Eine Aktivistin, die an der aktuellen Blockade beteiligt sei, wird zitiert: "Die Menschen wollen bereits Veränderung und kein tödliches 'Weiter so'."

Seit Monaten versuchen die Klimaaktivisten, mit ihren Blockaden Druck auf die Bundesregierung aufzubauen, damit diese schärfere Klimaschutzmaßnahmen beschließt. Konkret fordert die Gruppe derzeit ein Tempolimit von 100 Kilometern pro Stunde auf deutschen Autobahnen und die Wiedereinführung des 9-Euro-Tickets für den Nah- und Regionalverkehr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • twitter.com: Tweet der "Letzten Generation"
  • Telefonat mit einer Sprecherin der Polizei Brandenburg
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei verhindert Angriff von 300 Personen auf Union-Fans
Von Nils Heidemann
BERFlughafenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website