Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: Einige Bürgerämter sind bis Februar 2023 geschlossen


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Berlin schließt Bürgerämter wegen Wahlwiederholung

Von t-online, cch

22.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Bürgeramt
Bürgeramt (Symbolbild): In Berlin werden einige Bürgerämter zeitweise geschlossen. (Quelle: Wolfgang Kumm/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer in Berlin einen Termin beim Bürgeramt bekommen möchte, braucht Geduld. Derzeit sogar noch mehr, denn einige Bürgerämter sind bis Februar geschlossen.

In Berlin haben die ersten Bürgerämter geschlossen, denn das Personal und die Räume werden zur Organisation der Wiederholung der Berlin-Wahl benötigt. Die betroffenen Ämter bieten in den kommenden Monaten keine Termine für Bürger an.

Diese fünf Ämter sind geschlossen beziehungsweise planen Schließungen:

Reinickendorf: Bürgeramt Reinickendorf-Ost

Bereits seit Ende Oktober ist das Bürgeramt Reinickendorf-Ost laut einer Mitteilung "bis auf Weiteres" geschlossen. "Das Gebäude, in dem sich das Bürgeramt befindet, wird vollständig vom Bezirkswahlamt für die Vorbereitungen der möglichen Wahlwiederholung belegt", heißt es zur Begründung.

Dort erhalten Bürger derzeit keine Termine. Wer bereits einen Termin gebucht hat, wird für einen neuen kontaktiert. Die Abholung von Dokumenten ist aber weiterhin möglich. Die übrigen vier Bürgerämter in Reinickendorf (Rathaus Reinickendorf, Tegel, Märkisches Viertel und Heiligensee) bleiben geöffnet.

Hellersdorf: Bürgeramt Helle Mitte

Auch das Bürgeramt Helle Mitte in Hellersdorf bietet derzeit keine Dienstleistungen für Bürger an. Es ist bis zum 17. Februar 2023 geschlossen. Beantragte Personaldokumente können laut Angaben des Amtes aber noch wie gewohnt am Standort abgeholt werden.

Lichtenberg: Bürgeramt 1 Neu-Hohenschönhausen

Auch das Bürgeramt 1 in der Egon-Erwin-Kisch-Straße in Neu-Hohenschönhausen ist zu – bis zum 22. Februar. Für die Wahl müssten wichtige Vorbereitungen getroffen werden, für die die Mitarbeitenden herangezogen werden, heißt es. Bereits vergebene Termine in diesem Bürgeramt werden auf andere Ämter umgebucht.

Charlottenburg-Wilmersdorf: Bürgeramt Wilmersdorfer Arcaden

Am 1. Dezember schließt auch das Bürgeramt Charlottenburg-Wilmersdorf an der Wilmersdorfer Straße 46 vorübergehend seine Pforten. Geplant ist, dass es Ende Februar 2023 wieder öffnet. Die Abholung von bereits beantragten Dokumenten sei laut Amt zumindest "zunächst" weiterhin möglich.

Spandau: Bürgerbüro Kladow

Das Bürgerbüro Kladow ist ab dem 7. Dezember vorübergehend geschlossen. Bisher wurden keine Angaben dazu gemacht, wann es für Bürger wieder geöffnet hat.

Die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin und der Bezirksverordnetenversammlung wird voraussichtlich am 12. Februar 2023 wiederholt. Das Berliner Verfassungsgericht hatte sie für ungültig erklärt. Die Wahl im September 2021 war sehr chaotisch abgelaufen – es hatte lange Wartezeiten gegeben, Stimmzettel waren falsch oder fehlten, Wahllokale waren vorübergehend geschlossen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • berlin.de: Pressemitteilung vom 24.10.2022
  • berlin.de: Pressemitteilung vom 18.11.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website