Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Flugchaos am BER | Flightradar zeigt: So wurden Flüge umgeleitet


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Flightradar zeigt: So wurden die Flüge umgeleitet

Von t-online
Aktualisiert am 24.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Flugzeug im Landeanflug auf den Flughafen BER: Aufgrund von Klimaprotesten mussten mehrere Flieger umgeleitet werden.
Ein Flugzeug im Landeanflug auf den Flughafen BER: Aufgrund von Klimaprotesten mussten mehrere Flieger umgeleitet werden. (Quelle: Rainer Keuenhof/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Klimaaktivisten der "Letzten Generation" haben den Flugverkehr am BER teilweise zum Erliegen gebracht – einige Maschinen wurden umgeleitet.

Aktivisten der "Letzten Generation" haben am Donnerstagnachmittag mit ihrer Protestaktion am Flughafen Berlin-Brandenburg für einige Verspätungen und Umleitungen im Flugverkehr gesorgt. Fünf Starts mussten durch die Aktion gestrichen werden, davon waren dem Flughafen zufolge 750 Passagiere betroffen.

Auf der Internetseite Flightradar war zu erkennen, dass einzelne Flieger unweit des BER kreisten und Flugzeuge mit früheren Abflugzeiten noch am Boden waren. Die Maschine EW8005 von Stuttgart nach München wurde beispielsweise zurück nach Stuttgart umgeleitet.

Route der Maschine EW8005 von Stuttgart nach Berlin.
Route der Maschine EW8005 von Stuttgart nach Berlin. (Quelle: FlightRadar24)

Auch ein Flug aus Hurgada (Ägypten) nach Berlin musste vor seinem Ziel wenden. Das Flugzeug landete letztendlich am Flughafen Dresden.

Route der Maschine EWG5BN von Hurgada nach Berlin.
Route der Maschine EWG5BN von Hurgada nach Berlin. (Quelle: FlightRadar24)

Insgesamt war der Flugbetrieb am Hauptstadtflughafen für fast zwei Stunden lahmgelegt. Gegen 18.15 Uhr kam dann Entwarnung, nach Angaben eines BER-Sprechers wurden beide Rollfelder wieder freigegeben.

Die Aktivisten streamten die Aktion live bei Twitter. Dort war zu sehen, wie sie kurz nach 16 Uhr einen Zaun durch knipsten und auf das Flughafengelände gingen. Anschließend hielten sie Banner in die Kamera und erklärten ihre Motive. Ebenfalls zu sehen waren Aktivisten, die sich mutmaßlich am Boden festklebten. Etwa zehn Minuten nach Beginn der Aktion war im Livestream Blaulicht zu erkennen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • flightradar24.com: Flugverkehrsdaten am 24.11.2022
  • Eigene Recherche
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BERFlugverkehr

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website