t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin-Köpenick: Mann bedroht Frauen mit Pistole – SEK stürmt Wohnung


Mann bedroht Frauen mit Pistole – SEK stürmt Wohnung

Von t-online, ksi

Aktualisiert am 20.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Berlin-Köpenick: 38-jähriger nach Bedrohung mit Schusswaffe von SEK überwältigt.Vergrößern des BildesBerlin-Köpenick: 38-jähriger nach Bedrohung mit Schusswaffe von SEK überwältigt. (Quelle: Morris Pudwell)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Mann gerät in seiner Wohnung mit zwei Frauen aneinander. Dann greift er zur Waffe – und löst damit einen SEK-Einsatz aus.

Das SEK nahm Dienstagnacht einen Mann in seiner Wohnung in der Karl-Pokern-Straße in Berlin-Friedrichshagen festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der 34-Jährige hatte zwei Frauen im Alter von 24 und 33 Jahren zu Gast, als die Stimmung kippte und es zum Streit kam.

Nach Angaben der Bild-Zeitung soll es sich um zwei Prostituierte gehandelt haben. Es soll zu einem Streit über die Bezahlung gekommen sein. Daraufhin habe der Verdächtige wutentbrannt eine Waffe gezogen und die beiden Frauen damit bedroht.

Die Frauen meldeten den Vorfall sofort der Polizei. Daraufhin stürmten Kräfte des Spezialeinsatzkommandos nach einer Freigabe gegen 2.15 Uhr die Wohnung des Mannes, berichtet ein Reporter. Die Beamten fanden eine Schreckschusswaffe mit Munition. Bei dem Modell handelt es sich um eine "Heckler & Koch P30", Kaliber 9 Millimeter.

Außerdem wurde ein Handy gefunden, das eine der Frauen dort vergessen hatte. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen Bedrohung mit einer Waffe ermittelt.

Verwendete Quellen
  • berlin.de: Meldung der Polizei vom 20. September 2023
  • bild.de: "SEK-Einsatz nach Dreier mit Callgirls"
  • Reporter vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website