t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Geldsegen durch Münze? Dieses Detail entscheidet über wahren Preis


Geldsegen durch 2-Euro-Münze? Details entscheiden über wahren Preis

Von t-online, pab

Aktualisiert am 02.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Zwei-Euro-Münze Kanzeleramt BerlinVergrößern des BildesDas 2-Euro-Stück "Berlin" aus dem Jahr 2018: Die Gedenkmünze wird auf Ebay für 1.500 Euro angeboten. (Quelle: Emmanuele Contini)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Fünf Millionen US-Dollar für eine Fünf-Cent-Münze: Klingt utopisch, ist es aber nicht. Auch in Berlin gibt es wertvolle Münzen. Darauf müssen Sie achten.

Manchmal kann eine Euro-Münze weitaus mehr wert sein als der Betrag, der auf ihr steht. Wie oftmals im Leben geht es auch hierbei um Angebot und Nachfrage. Für echte Unikate werden ab und an sehr hohe Preise erzielt. Und Unikate werden Münzen in den meisten Fällen durch Fehlprägungen. Die wertvollsten Münzen sind also solche, die nicht der Norm entsprechen – ganz ähnlich wie bei Briefmarken.

Ein wahres Juwel unter Sammlern ist der "Liberty Nickel" von 1913, eine Fehlprägung, die weltweit für Furore sorgt. Denn obwohl das vorgesehene Münzbild für das Jahr 1913 den Büffel von James Earle Fraser vorsah, tragen fünf Münzen dieses Jahres stattdessen das alte Liberty-Motiv.

Fünf Millionen Dollar für Fünf-Cent-Münze

Von diesen begehrten Stücken haben es lediglich zwei in Museen geschafft, was bedeutet, dass nur noch drei Exemplare auf dem Sammlermarkt verfügbar sind. Die Nachfrage nach diesen Münzen ist entsprechend hoch, und ihr Wert spiegelt dies wider. Das bisher am besten erhaltene Exemplar erzielte 2007 bei einer Versteigerung einen Rekordpreis von fünf Millionen US-Dollar.

Ganz so viel Geld dürfen sich Berliner Bürger für eine Münze aus dem Jahr 2018 zwar nicht erhoffen – doch auch die 2-Euro-Gedenkmünze "Berlin" kann auf dem Münzmarkt einen hohen Sammlerwert haben. Auch hier steht und fällt der Preis erneut mit Angebot und Nachfrage und der Einzigartigkeit der Münze.

Zwar liegt der eigentliche Wert der Münze laut "Münze.eu" lediglich bei 3,90 Euro. Fehlprägungen des Schlosses Charlottenburg, das auf der Rückseite der 2-Euro-Gedenkmünze zu sehen ist, schwanken preislich aber extrem. Auf "Ebay" gibt es die Münzen zwischen 215 Euro und 1.500 Euro zu erstehen.

Sachverständiger sollte Preis überprüfen

Doch Vorsicht: In der Welt des Online-Handels werden Münzen oft zu verlockenden Preisen angeboten. Und der scheinbare hohe Angebotspreis bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Münze auch tatsächlich diesen Wert besitzt oder zu diesem Preis verkauft wird.

Um den realen Wert einer Münze zu bestimmen, ist es ratsam, sich an einen Sachverständigen zu wenden. Selbst wenn im Online-Handel scheinbar lukrative Angebote locken, ist die Einschätzung eines Fachmanns unverzichtbar, um die Authentizität und den tatsächlichen Wert einer Münze zu überprüfen. So wird vermieden, dass möglicherweise zu viel für eine Münze bezahlt wird, deren tatsächlicher Wert unter Umständen deutlich geringer ist als der vermeintliche Angebotspreis vermuten lässt.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
  • bundesbank.de: 2018 – Berlin
  • ebay.de: Verschiedene Inserate
  • mdm.de: Fehlprägungen
  • merkur.de: Wenn Sie bestimmte Münzen besitzen: Wert von mehreren Tausend Euro möglich
  • münzen.eu: 2 Euro 2018 Schloss Charlottenburg
  • reppa.de: Die teuersten Münzen der Welt
  • welt.de Die wertvollste Briefmarke der Welt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website