t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin-Spandau: Autodiebe in Staaken festgenommen – Verdächtiger in U-Haft


Mutmaßliche Autoknacker in Berlin auf frischer Tat ertappt

Von t-online, pas

06.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Bei einem Einbruch ins Auto sollten Geschädigte keine Zeit verlierenVergrößern des BildesEine Person bei einem Einbruch ins Auto (Archivbild): In Berlin-Spandau konnten zwei mutmaßliche Einbrecher gefasst werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Berlin sind zwei Männer festgenommen worden, die mehrere Autos aufgebrochen haben sollen. Einer der Verdächtigen sitzt bereits in Untersuchungshaft.

In Berlin-Staaken sind in der Nacht zum Dienstag zwei Männer festgenommen worden, die im Verdacht stehen, mehrere Autos aufgebrochen zu haben. Das teilte die Berliner Polizei per Pressemitteilung mit.

Demnach beobachteten Zivilfahnder gegen 2.20 Uhr im Bereich des Gärtnerrings zwei Männer, die die Scheiben eines Autos eingeschlagen und Gegenstände daraus entwendet haben sollen. Bei einem weiteren Fahrzeug in der Nähe versuchten die Täter ebenfalls durch Einschlagen der Scheibe in das Fahrzeuginnere zu gelangen, was jedoch misslang. An den Fahrzeugen sei jedoch erheblicher Sachschaden entstanden.

Diebe erbeuten Geldbörsen und Rucksack

Die Männer wurden auf der Heerstraße festgenommen. Laut Polizeiangaben verfügen sie über keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Bei den mutmaßlichen Dieben seien die Beamten auf die Beute gestoßen. Darunter sollen sich Geldbörsen und ein Rucksack befunden haben.

Die Festgenommenen wurden dem Kriminalkommissariat der Polizeidirektion 2 (West) überstellt, das die weiteren Ermittlungen übernommen hat. Die ergaben bislang, dass die beiden Tatverdächtigen auch in ein weiteres Fahrzeug und in ein Wohnmobil eingebrochen seien.

Wie eine Polizeisprecherin t-online bestätigte, befindet sich einer der Tatverdächtigen seit Dienstagabend in Untersuchungshaft. Ein Haftbefehl gegen die zweite tatverdächtige Person sei dagegen gegen Auflagen vorläufig ausgesetzt worden, so die Sprecherin weiter.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • berlin.de: Mitteilung der Polizei Berlin vom 6. Dezember 2023
  • x.com: Post der Berliner Polizei vom 5. Dezember 2023
  • Telefonische Anfrage bei der Berliner Polizei
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website