t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: Hunderte bei Demo gegen Umzäunung des Görlitzer Parks


Kein Ende des Streits
Hunderte bei Demo gegen Umzäunung des Görlis

Von dpa
24.02.2024Lesedauer: 1 Min.
"Görli bleibt auf" steht auf einem Plakat bei einer DemonstrationVergrößern des BildesStreit vom Zaun gebrochen: Die Proteste gegen die geplante Umzäunung des Görlitzer Parks reißen nicht ab. (Quelle: Annette Riedl)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der angekündigte Zaun um den Görlitzer Park erhitzt weiter die Gemüter. Am Samstag machten zahlreiche Zaun-Gegner ihrem Unmut Luft – mit teils kreativen Parolen.

Bei einer Demonstration gegen die vom schwarz-roten Senat angekündigte Umzäunung und das nächtliche Abriegeln des Görlitzer Parks sind mehrere Hundert Menschen durch Berlin-Kreuzberg gezogen. Unter dem Motto "Der Görli bleibt auf", das während des Demonstrationszugs durch den Wrangelkiez auch immer wieder gerufen wurde, protestierten sie gegen die Pläne der Landesregierung, gegen die sich auch der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg sperrt. Ein Redner sagte, der Zaunbau löse keine Probleme. Drogenkonsum und Obdachlose werde es weiter geben, wenn der Zaun gebaut werden sollte.

Ein anderer kritisierte das Zaunprojekt als "populistischen Aktionismus", der nur Geld koste, das besser in soziale Projekte investiert werden sollte. Ein Demonstrant mit Lastenrad hatte einen überdimensionalen Gartenzwerg mit unter den Arm geklemmten Zaun dabei. Eine Frau hatte sich demonstrativ selbst eingezäunt.

Zahlreiche Demo-Teilnehmer hatten Plakate dabei, auf denen zum Beispiel "Habt ihr noch alle Latten am Zaun?" oder "1 Zaun = 0 Lösung" zu lesen war. Zu dem Demonstrationszug bei der Polizei angemeldet waren 400 Teilnehmer. Ein Redner nannte eine Größenordnung "zwischen 750 und 1000".

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website