t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Hartes Urteil gegen Kida Khodr Ramadan


Hartes Urteil
Kida Khodr Ramadan: Zehn Monate Haft ohne Bewährung

Von t-online, mpr

Aktualisiert am 28.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Kida Khodr Ramadan vor Gericht: Der Schauspieler hofft auf eine Bewährungsstrafe.Vergrößern des BildesZufällige Geste? Kida Khodr Ramadan vor Gericht: Der Schauspieler hat eine Haftstrafe erhalten. (Quelle: Olaf Wagner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Berliner Schauspieler Kida Khodr Ramadan muss für zehn Monate ins Gefängnis. Es ging im Prozess um Vergehen im Straßenverkehr.

Fast ein Jahr lang wird Kida Khodr Ramadan im Gefängnis verbringen müssen. Am Mittwochmittag wurde der Schauspieler in Berlin zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten verurteilt. Er erhält keine Bewährung. Zu der Haftstrafe kam eine einjährige Führerscheinsperre. Zuerst berichtete die "Bild".

Vor dem Amtsgericht Tiergarten war es um Fahren ohne Führerschein gegangen. Angeklagt war Ramadan wegen vier Fällen, in denen er ohne eine gültige Fahrerlaubnis unterwegs gewesen sein soll. Die Verkehrsvergehen soll der 47-Jährige zwischen Februar und November vergangenen Jahres begangen haben. Zudem soll Ramadan dabei mehrfach mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein, sein Handy benutzt oder eine rote Ampel überfahren haben.

Der Auftritt vor Gericht war nicht Ramadans erster Konflikt mit dem Gesetz. Schon im Jahr 2022 wurde er zu einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt, weil er ohne Führerschein am Lenkrad erwischt worden war. Noch wehrt sich der "4-Blocks"-Darsteller dagegen, diese Strafe hinter Gittern absitzen zu müssen. Seine Verteidigung hat eine weitere Anhörung sowie einen Strafaufschub beantragt. Eine Entscheidung des Amtsgerichts steht in dieser Sache noch aus.

Nicht die erste Haftstrafe für "4-Blocks"-Darsteller Kida Khodr Ramadan

Kida Khodr Ramadan hatte bundesweit Bekanntheit erlangt, weil er in der mehrfach ausgezeichneten Fernsehserie "4 Blocks" mitspielte. Darin stellte Ramadan das Oberhaupt eines kriminellen arabischstämmigen Clans in Berlin-Neukölln dar.

In seiner Rolle muss er sich mit Gewalt bis zum Mord sowie mit Drogenhandel auseinandersetzen. Dazu kommen andere Kriminelle sowie Beamte des Landeskriminalamts.

Verwendete Quellen
  • bild.de: "10 Monate Haft für Kida Khodr Ramadan"
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website