Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berliner Polizei prüft kontroverses Video nach Vorwürfen auf Twitter

Polizeigewalt?  

Berliner Polizei prüft Video nach Vorwürfen auf Twitter

11.10.2020, 17:39 Uhr | dpa, t-online

Berliner Polizei prüft kontroverses Video nach Vorwürfen auf Twitter. Polizisten gehen über eine Straße (Symbolbild): Auf Twitter werfen einige User der Polizei Gewaltanwendung vor.  (Quelle: imago images/serienlicht)

Polizisten gehen über eine Straße (Symbolbild): Auf Twitter werfen einige User der Polizei Gewaltanwendung vor. (Quelle: serienlicht/imago images)

Auf Twitter beschäftigt der Clip eines Einsatzes der Berliner Polizei die Nutzer. Es wurde unter dem Hashtag "Polizeigewalt" verbreitet – und macht den Beamten schwere Vorwürfe.

Die Berliner Polizei prüft ein Video, das unter dem Stichwort "Polizeigewalt" für viele Klicks bei Twitter sorgt. Die Szene aus dem Clip und die Hintergründe seien Gegenstand eines laufenden Ermittlungsverfahrens, hieß es von der Polizei am Sonntag. Das Video sei bekannt und gesichert sowie an die zuständige Stelle für Beamtendelikte beim Landeskriminalamt weitergeleitet, bestätigte die Polizei gegenüber t-online am Montag.

Auf dem Video soll ein Vorfall vom Freitag zu sehen sein. In dem rund einminütigen Clip ist zu sehen, wie zwei junge Männer zunächst mit Polizisten neben einem Einsatzwagen nahe einer Kreuzung stehen. Was zuvor passiert ist, bleibt unklar. Einer der Beamten schiebt einen der Männer dann mit Körpereinsatz mehrere Meter auf dem Gehweg vor sich her und bringt ihn schließlich zu Boden.

Twitter-Nutzer kritisierten, dass der am Boden liegende Mann einen Schlag in den Nacken bekommt, bevor er schließlich abgeführt wird. Bis Sonntagnachmittag wurde das Video bei Twitter mehr als 70.000 mal angesehen, mehrere Medien berichteten darüber.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Gespräch mit der Polizei 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal