Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Rohrbruch reißt Loch in Straße – Vier-Meter-Krater verschluckt Auto

Strom abgestellt  

Wasserrohrbruch in Berlin reißt Krater in die Straße

19.02.2021, 08:26 Uhr | dpa

Berlin: Rohrbruch reißt Loch in Straße – Vier-Meter-Krater verschluckt Auto. Ein Auto ist zur Hälfte in ein Wasserloch eingesunken: In einer Straße in Hermsdorf entstand ein Krater durch einen Bruch in einer Wasserleitung. (Quelle: Feuerwehr Berlin)

Ein Auto ist zur Hälfte in ein Wasserloch eingesunken: In einer Straße in Hermsdorf entstand ein Krater durch einen Bruch in einer Wasserleitung. (Quelle: Feuerwehr Berlin)

In Berlin-Hermsdorf klafft ein mehrere Meter großes Loch in der Straße. Durch einen Wasserrohrbruch ist ein Krater entstanden, der ein Auto zum Teil verschluckte.

Beim Bruch einer Wasserleitung in Berlin-Hermsdorf ist ein mehrere Meter großer Krater in einer Straße entstanden. Ein parkendes Auto sei am Donnerstagabend teilweise in das Wasserloch eingebrochen, das einen geschätzten Durchmesser von vier Metern habe, teilte die Feuerwehr mit.

"Es sieht aus wie ein kleiner See in der Straße", sagte ein Feuerwehrsprecher. Vier Keller von angrenzenden Häusern waren zudem geflutet. Bei zwei Häusern stellte der Versorger vorsorglich den Strom ab, da Leitungen im Keller unter Wasser standen. Alle betroffenen Häuser waren zwischenzeitlich ohne Wasser.

Auslöser der Überflutung war eine etwa 15 Zentimeter dicke Wasserleitung in der Straße, die gebrochen war. Wie es zu dem Rohrbruch kommen konnte, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: