Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Mann wird nach Geständnis von Tötung festgenommen

Selbst bei Polizei gemeldet  

Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt festgenommen

17.04.2021, 12:00 Uhr | dpa

Berlin: Mann wird nach Geständnis von Tötung festgenommen. Ein Schild weist die Richtung zu einer Polizeiwache (Symbolbild): Ein mutmaßlicher Täter hat ein Tötungsdelinkt selbst bei der Polizei gemeldet. (Quelle: imago images/Sabine Gudath)

Ein Schild weist die Richtung zu einer Polizeiwache (Symbolbild): Ein mutmaßlicher Täter hat ein Tötungsdelinkt selbst bei der Polizei gemeldet. (Quelle: Sabine Gudath/imago images)

Nachdem er vermutlich einen Mann in Berlin getötet hat, ist ein 57-Jähriger auf einer Polizeiwache erschienen, um seine Tat zu melden. Bei der angegebenen Adresse stießen die Beamten tatsächllich auf eine Leiche.

Ein 57-jähriger Mann ist vermutlich von einem gleichaltrigen Mann in Berlin-Weißensee getötet worden. Eine Mordkommission des Landeskriminalamtes (LKA) ermittelt gegen den Verdächtigen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der verdächtige Mann sei in der Nacht zu Samstag gegen 3:40 Uhr bei der Polizei erschienen und habe gestanden, den 57-Jährigen umgebracht zu haben. Als die Polizei in der angegebenen Wohnung in der Neumagener Straße ankam, fand sie den Toten. Der festgenommene Verdächtige wurde daraufhin der Kriminalpolizei überstellt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal