Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Neunjährige in Grunewald angefahren – Lebensgefahr

Kollision mit Pkw  

Neunjährige in Grunewald angefahren – Lebensgefahr

29.04.2021, 12:31 Uhr | t-online

Berlin: Neunjährige in Grunewald angefahren – Lebensgefahr. Ein Notarztwagen (Symbolbild): Ein 20-Jähriger erfasste das Kind mit seinem Fiat. (Quelle: imago images/Fotostand)

Ein Notarztwagen (Symbolbild): Ein 20-Jähriger erfasste das Kind mit seinem Fiat. (Quelle: Fotostand/imago images)

Eine neun Jahre alte Radfahrerin hat bei einem Unfall in Grunewald lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Das Mädchen war mit einem Pkw kollidiert und in die Luft geschleudert worden.

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Grunewald schwebt ein neunjähriges Mädchen in Lebensgefahr. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war das Kind am Mittwochabend nach bisherigen Erkenntnissen auf einem Fahrrad in der Hubertusallee in Richtung Franzensbader Straße unterwegs. Als es nach links in die Warmbrunner Straße abbog, soll es mit einem entgegenkommenden Fiat kollidiert sein. 

Durch den Zusammenstoß wurde das Mädchen laut Polizeiangaben in die Luft geschleudert, prallte auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Pkw und stürzte schließlich auf die Straße. Rettungskräfte brachten das Kind mit schweren Kopf- und Rumpfverletzungen ins Krankenhaus, wo es derzeit intensivmedizinisch betreut wird. 

Die Kreuzung Hubertusallee/Herthastraße/Warmbrunner Straße wurde für die Rettungsmaßnahmen sowie zur Unfallaufnahme bis kurz vor Mitternacht gesperrt. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: