Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Gericht erlaubt Brandschutzbegehung in "Rigaer 94"

Bewohner wehrten sich  

Gericht erlaubt Brandschutzbegehung in "Rigaer 94"

16.06.2021, 17:24 Uhr | t-online

Berlin: Gericht erlaubt Brandschutzbegehung in "Rigaer 94". Die Fassade des besetzten Hauses "Rigaer 94": Die Brandschutzbegehung steht bevor. (Quelle: imago images/Archivbild/C. Hardt/Future Image)

Die Fassade des besetzten Hauses "Rigaer 94": Die Brandschutzbegehung steht bevor. (Quelle: Archivbild/C. Hardt/Future Image/imago images)

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat der brandschutzrechtlichen Begehung des besetzten Hauses in der Rigaer Straße 94 zugestimmt. Eine Einschränkung gilt jedoch weiterhin.

Die Behörden dürfen am Donnerstag das besetzte Gebäude "Rigaer 94" in Berlin-Friedrichshain betreten und eine Brandschutzprüfung vornehmen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg am Mittwoch nach einer Beschwerde der Bewohner des Hauses.

Die Bewohner sind verpflichtet, "das Betreten des Gebäudes durch einen staatlich anerkannten Prüfingenieur für Brandschutz und die Bauaufsicht zu dulden", heißt es in einer Pressemitteilung des Gerichts. Der Eigentümerin des Grundstücks wird das Betreten jedoch verwehrt. Dies wäre "ein unverhältnismäßiger Eingriff in deren Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung".

Am Mittwochvormittag war die Situation in der Rigaer Straße eskaliert: Als die Polizei die Gegend für die anstehende Begehung sichern wollte, flogen Steine und Barrikaden wurden angezündet. Dutzende Polizeibeamte wurden verletzt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: