Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Weltkriegsbombe in Marienfelde entschärft

Berlin  

Weltkriegsbombe in Marienfelde entschärft

16.06.2021, 22:11 Uhr | dpa

Weltkriegsbombe in Marienfelde entschärft. Polizeiabsperrung

Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine 250-Kilo-Weltkriegsbombe ist am Mittwochabend in Berlin-Marienfelde entschärft worden. Alle Anwohnerinnen und Anwohner könnten pünktlich zur zweiten Halbzeit des Fußball-EM-Spiels Italien gegen die Schweiz zurück in ihre Wohnzimmer, teilte die Polizei per Twitter mit. Der Blindgänger war am Nachmittag in der Nähe des S-Bahnhofes Buckower Chaussee entdeckt worden. In einem Radius von 500 Metern wurde ein Sperrkreis eingerichtet. Die S2 fuhr vorübergehend nicht zwischen Marienfelde und Schichauweg. Spezialisten des Landeskriminalamtes entschärften die Bombe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: