Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Diebe laden Geldautomaten in Transporter und flüchten

Erfolglose Hubschrauberfahndung  

Diebe laden Geldautomaten in Transporter und flüchten

09.07.2021, 17:22 Uhr | dpa

Berlin: Diebe laden Geldautomaten in Transporter und flüchten. Ein besprühter Geldautomat steht am Straßenrand (Symbolbild): In Berlin-Marzahn wurde ein Geldautomat von mehreren Personen gestohlen.  (Quelle: imago images/Future Image)

Ein besprühter Geldautomat steht am Straßenrand (Symbolbild): In Berlin-Marzahn wurde ein Geldautomat von mehreren Personen gestohlen. (Quelle: Future Image/imago images)

Spektakulärer Diebstahl in Berlin: Auf einem Marzahner Tankstellenareal haben Unbekannte einen kompletten Geldautomaten gestohlen. Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei nach den Tätern – erfolglos. 

Diebe haben in Berlin-Marzahn einen Geldautomaten von einem Tankstellengelände gestohlen. Die unbekannten Täter lösten das Gerät in der Nacht zum Freitag in der Landsberger Allee aus einer Bodenverankerung und luden es anschließend in einen Transporter, wie die Polizei mitteilte. Demnach befand sich der Automat außerhalb des Verkaufsraums. Die Täter flüchteten nach derzeitigem Ermittlungsstand mit dem Transporter und einem weiteren Wagen.

Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach den Dieben, allerdings ohne Erfolg, wie es in der Mitteilung weiter hieß. Demnach waren vier Täter an dem Diebstahl beteiligt. Eine Zeugin hatte die Beamten alarmiert, nachdem sie laute Geräusche von dem Tankstellengelände wahrgenommen hatte. Zum Sachschaden und der entwendeten Geldsumme machte die Polizei keine Angaben. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen besonders schweren Diebstahls.

Geldautomaten werden in Berlin immer wieder Ziel von Dieben. Erst vor einer Woche wurde in Marienfelde ein Gerät gesprengt. Die unbekannten Täter entwendeten daraus Geldkassetten. Laut Polizei sollen zwei Diebe in einer Bank in der Hildburghauser Straße versucht haben, einen Geldautomaten aufzuhebeln. Die Täter ließen jedoch von diesem ab und brachten ein zweites Gerät zur Explosion. Sie flüchteten mit den Geldkassetten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: