Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Frau im Streit erschlagen? 61-Jähriger kommt vor Gericht

Berlin  

Frau im Streit erschlagen? 61-Jähriger kommt vor Gericht

04.08.2021, 03:06 Uhr | dpa

Frau im Streit erschlagen? 61-Jähriger kommt vor Gericht. Justitia

Eine Statue der Justitia mit einer Waage und einem Schwert in ihren Händen. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach dem gewaltsamen Tod einer 69 Jahre alten Frau in Berlin-Tempelhof muss sich ein 61-Jähriger ab heute vor dem Landgericht verantworten. Zu der mutmaßlichen Tat soll es in der Wohnung des Opfers gekommen sein. Der Angeklagte soll seine Bekannte den Ermittlungen nach in einer Auseinandersetzung mit einer Weinflasche attackiert und tödlich verletzt haben.

Die Frau sei wegen einer vorangegangenen Hüftoperation in ihrer Bewegung stark eingeschränkt gewesen. Die Staatsanwaltschaft geht von Totschlag aus. Für den Prozess sind sechs Verhandlungstage bis zum 18. August vorgesehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: