Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Fahrerflucht nach schwerem Unfall in Berlin-Charlottenburg

Berlin  

Fahrerflucht nach schwerem Unfall in Berlin-Charlottenburg

16.10.2021, 11:28 Uhr | dpa

Ein Mann ist in Berlin-Charlottenburg von einem Unbekannten angefahren und schwer verletzt worden. Der 28-Jährige wurde in der Nacht zum Samstag im Westen der Stadt auf der Kreuzung des Spandauer Damms und der Autobahn 100 von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Er wurde demnach mit schweren Kopf- und Beinverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach den Angaben vom Samstagvormittag war der Unbekannte von der Unfallstelle in Richtung Charlottenburger Chaussee geflohen. Die Polizei ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: