Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Union Berlin will zweiten Sieg bei Feyenoord Rotterdam

Berlin  

Union Berlin will zweiten Sieg bei Feyenoord Rotterdam

21.10.2021, 02:02 Uhr | dpa

Union Berlin will zweiten Sieg bei Feyenoord Rotterdam. Urs Fischer

Berlins Trainer Urs Fischer gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Torsten Silz/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin peilt in der Europa Conference League den zweiten Sieg im dritten Spiel an. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer ist heute (18.45 Uhr/TV Now) beim niederländischen Vertreter Feyenoord Rotterdam gefordert. Die Hauptstädter hatten zum Auftakt eine Niederlage bei Slavia Prag (1:3) hinnehmen müssen und konnten zuletzt in Berlin gegen Maccabi Haifa (3:0) gewinnen. In der Gruppe E belegt der Tabellenfünfte der Bundesliga derzeit Rang zwei. Der ungeschlagene Spitzenreiter Feyenoord steht nach zwei Spieltagen nur einen Zähler davor und könnte bei einem Erfolg von Union überholt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: