Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Feuer in Doppelhaushälfte verursacht 300.000 Euro Schaden

Berlin  

Feuer in Doppelhaushälfte verursacht 300.000 Euro Schaden

24.10.2021, 10:37 Uhr | dpa

Feuer in Doppelhaushälfte verursacht 300.000 Euro Schaden. Feuerwehr

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Feuer in einer Doppelhaushälfte in Garrel (Landkreis Cloppenburg) hat am frühen Sonntagmorgen ersten Schätzungen zufolge einen Schaden von rund 300.000 Euro verursacht. Der Brand brach aus zunächst ungeklärten Gründen in der Garage aus und griff dann auf das Wohnhaus über, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

Passanten bemerkten die Flammen und machten die Bewohner des Hauses rechtzeitig auf das Feuer aufmerksam, sodass keine Menschen zu Schaden kamen. Die Hausbewohner wurden von der Notfallseelsorge betreut, ihr Haus ist nach Abschluss der Löscharbeiten zunächst nicht bewohnbar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: